This forum is read-only - Please use our new Citavi Forum instead.
Dieses Forum dient nur zur Recherche - Bitte nutzen Sie das neue Citavi Forum für Ihre Fragen.

Zitationsstil für (katholische) Theologen

Selbstgemachte Zitationsstile anderen AnwenderInnen zur Verfügung stellen

Zitationsstil für (katholische) Theologen

Postby martin-haertl » 2011-10-26 19:13

Downloadseite: Klick [korrigiert am 24.10.2017]
Letzte Aktualisierung: 19.09.2016 (Version 5.7.3) [Ältere Fassung, Kurzbelegschema fehlt]

Alternativlink für den Stil inkl. Kurzbelegschema: Klick [ergänzt am 24.10.2017]
Letzte Aktualisierung: 09.09.2017 (Version 5.7.5)

Kurzbeschreibung: Es handelt sich um einen Zitationsstil, der speziell auf die Bedürfnisse (katholischer) Theologen eingeht. Der Zitationsstil setzt die Zitationsrichtlinien der Katholisch-Theologischen Fakultät der LMU München weitestgehend um. Außerdem gibt es noch ein sehr ausführliches Handbuch mit sehr genauen Erklärungen zu jedem (Sonder-)Fall bzw. Dokumenttyp ein Beispiel, in dem die Dateneingabe erklärt wird.

Darstellung der Kurzbelege:
Die Kurzbelege sind als Fußnoten angedacht. Sie folgen meistens nach folgendem Schema:
[Nachname des Autors], [Titel], [Seitenzahl]
Bibelstellen, CIC, Konzilsdokumente und Katholischer Erwachsenenkatechismus sind als Kurznachweis im Text gedacht.

"Spezialitäten" des Zitationsstils:
- Unterstützung für mehrere verschiedene Bibelausgaben
- Möglichkeit, Kurzbelege für Fußnoten selbst zu definieren (bei einem Literaturverzeichnis werden sie dem Werk vorangestelt, bei einer Literaturliste nicht - siehe Beispiele)
- Unterscheidung in Primär- und Sekundärliteratur (eine weitere Unterscheidung ist möglich)
- Möglichkeit der externen und internen Zitation
- Alle erdenklich möglichen Dokumenttypen sind angelegt
- Spezielle Unterstützung für Dokumentensammlungen und sonstige Primärliteratur (Kirchliche Verlautbarungen, Konzilsdokumente, CIC, Katechismus etc.)

Beispiele:
Monographie:
MESSNER, Reinhard, Einführung in die Liturgiewissenschaft, Paderborn 22009 (= UTB 2173).
Beitrag im Sammelband:
HAUNERLAND, Winfried, Theologische Schwerpunkte der "Allgemeinen Einführung in das Stundengebet", in: KLÖCKENER, Martin / RENNINGS, Heinrich (Hgg.), Lebendiges Stundengebet: Vertiefung und Hilfe, Freiburg 1989, 123–139.
Beitrag im Sammelband (bei einem Literaturverzeichnis, wenn der selbstdefinierte Kurztitel "Schwerpunkte AEM" wäre - In der Literaturliste ist die Ausgabe trotz Kurzbeleg wie oben):
HAUNERLAND, Schwerpunkte AEM = HAUNERLAND, Winfried, Theologische Schwerpunkte der "Allgemeinen Einführung in das Stundengebet", in: KLÖCKENER, Martin / RENNINGS, Heinrich (Hgg.), Lebendiges Stundengebet: Vertiefung und Hilfe, Freiburg 1989, 123–139.
Lexikonartikel:
MAAS-EWERD, Theodor, Art. Liturgische Bewegung: I. Katholische Kirche, in: LThK 6 (31997) 991–992.
Zeitschriftenaufsatz:
CASEL, Odo, Das Mysteriengedächtnis der Meßliturgie im Lichte der Tradition, in: JLw 6 (1926) 113–204.
Kirchliche Verlautbarung:
JOHANNES PAUL II., Nachsynodales Apostolisches Schreiben Ecclesia in Europa, 28. Juni 2003 (VApS 161).
Bibelstellen:
Mk 1,2
Mk 1,2 - [Name der Übersetzung]

Annregungen und Verbesserungen sind herzlich willkommen, jedoch müssen diese mit den Zitationsrichtlinien der Fakultät übereinstimmen bzw. machbar sein.
Last edited by martin-haertl on 2012-10-24 22:42, edited 2 times in total.
martin-haertl
 

Re: Zitationsstil für (katholische) Theologen

Postby TobiasH » 2011-12-02 14:30

Sehr geehrter Herr Härtl,

vielen, vielen Dank! Da der Zitierstil der Münsteraner Fakultät, soweit ich das überblicke, zu großen Teilen identisch ist, kann ich das sehr gut gebrauchen!
An das Citavi-Team: Wäre es möglich, dass die Großschreibung (Kapitälchen?) des Autors auch in der Vorschau über der Liste der Projekt-Titel zu sehen ist? Bei wird er Autorenname in normalerSchrift angezeigt. Wie ich gerade aber merke, ist das wohl nur eine kosmetische Sache, da bei Copy&Paste der richtige Stil übernommen wird.

Grüße, TobiasH
TobiasH
 

Re: Zitationsstil für (katholische) Theologen

Postby martin-haertl » 2015-08-24 17:19

In der Zwischenzeit ist Version 5.7.0 des Zitationsstils veröffentlicht. Die wichtigsten Neuerungen sind:
  • Spezielle Dokumenttypen für das Kirchenrecht wurden angelegt, wie Gerichtsentscheidungen, Gesetz etc.
  • Es gibt eine Version des Zitationsstils, der bei der ersten Nennung eines Werkes in den Fußnoten den Vollbeleg anzeigt und eine Version, die grundsätzlich nur den Kurznachweis anzeigt.
martin-haertl
 

Re: Zitationsstil für (katholische) Theologen

Postby martin-haertl » 2016-10-12 19:18

Die Downloadseite hat sich geändert!
www.kaththeol.uni-muenchen.de/studium/betreuer/index.html [veraltet]
NEU: http://www.kaththeol.uni-muenchen.de/studium/wissenschaftliches-arbeiten/materialien_seite/index.html
martin-haertl
 

Re: Zitationsstil für (katholische) Theologen

Postby Bebbi » 2016-10-12 19:22

Steht Bibelübersetzung schon auf der Liste fehlender Dokumententypen, lieber Support? :-) *schnell das weite such*
Bebbi
Citavi Expert
 

Re: Zitationsstil für (katholische) Theologen

Postby Susanne Sitzler » 2016-10-13 08:32

Hallo Bebbi,

vielen Dank für Ihre Frage.

Bisher nicht, allerdings gibt es bereits den Wunsch nach dem Dokumententyp "Quellenedition". In gewisser Hinsicht könnte man das auch darunter fassen. Oder möchten Sie, dass ich den Vorschlag auf die Wunschliste aufnehme?

Viele Grüße
Susanne

Wurde Ihre Frage vollständig beantwortet? Bitte klicken Sie auf das grüne Häkchen (= Antwort akzeptieren) oben rechts in meiner Antwort. Andere Forenbenutzer können sich dann leichter orientieren, wenn sie auf der Suche nach einer Lösung sind.
Susanne Sitzler
Citavi Customer Service
 

Re: Zitationsstil für (katholische) Theologen

Postby Bebbi » 2016-10-13 09:11

Hallo Frau Sitzler,

also ich würde mir das notieren, weil irgendwann wird ja das Thema Dokumententypen auf die Agenda kommen. Wenn ich das Forum hier so verfolge, gibt es ja unterschiedlichste Wünsche, von denen nicht alle kommen werden, vermute ich. Ob Quelleneditionen und Bibelübersetzungen dann eine sinnvolle Kombi sind, weiß ich aber nicht. Für mich ist es aktuell nicht wichtig.

Grüße

Bebbi
Bebbi
Citavi Expert
 

Re: Zitationsstil für (katholische) Theologen

Postby Susanne Sitzler » 2016-10-13 09:31

Hallo Bebbi,

vielen Dank für Ihren Verbesserungsvorschlag. Ich habe ihn auf unserer internen Wunschliste unter der Nummer 21067 für unsere Entwickler erfasst.

Wie Sie wissen, liegt derzeit allerdings der Fokus der Entwicklung auf Citavi Web, was den größten Teil unserer Ressourcen bindet. Daher ist nicht absehbar, ob bzw. wann wir Ihren Wunsch umsetzen können.

Viele Grüße
Susanne

Wurde Ihre Frage vollständig beantwortet? Bitte klicken Sie auf das grüne Häkchen (= Antwort akzeptieren) oben rechts in meiner Antwort. Andere Forenbenutzer können sich dann leichter orientieren, wenn sie auf der Suche nach einer Lösung sind.
Susanne Sitzler
Citavi Customer Service
 

Re: Zitationsstil für (katholische) Theologen

Postby martin-haertl » 2016-10-14 13:53

Hallo Citavi-Team,

könntet bitte jemand von Euch die alte durch die neue Downloadseite in dem ersten Beitrag ausbessern. Aufgrund der Diskussion geht wird mein kleiner Post zur neuen Seite leicht übersehen.

Vielen Dank!
Martin
martin-haertl
 

Re: Zitationsstil für (katholische) Theologen

Postby Susanne Sitzler » 2016-10-14 14:18

Hallo Martin,

vielen Dank für Ihre Anregung. Wie gewünscht habe ich den Link im ersten Beitrag des Threads nun aktualisiert.

Viele Grüße
Susanne

Wurde Ihre Frage vollständig beantwortet? Bitte klicken Sie auf das grüne Häkchen (= Antwort akzeptieren) oben rechts in meiner Antwort. Andere Forenbenutzer können sich dann leichter orientieren, wenn sie auf der Suche nach einer Lösung sind.
Susanne Sitzler
Citavi Customer Service
 

Next

Return to Zitationsstile tauschen