This forum is read-only - Please use our new Citavi Forum instead.
Dieses Forum dient nur zur Recherche - Bitte nutzen Sie das neue Citavi Forum für Ihre Fragen.

Byrd/Lehmann: Kommentar/Sammelwerk ohne Hrsg.

Erhalten Sie Hilfe bei der Anwendung juristischer Zitationsstile.

Byrd/Lehmann: Kommentar/Sammelwerk ohne Hrsg.

Postby HDW » 2017-06-19 08:54

Hallo liebes Forum,

der Betreff gibt meine Fragestellung etwas verkürzt wieder. Mein Problem ist Folgendes: Für eine juristische Dissertation verwende ich den (weiterentwickelten) Zitationsstil von Byrd/Lehmann. Danach sollen Kommentare mit Herausgebern als Dokumententyp Kommentar eingepflegt werden. Die Ausgabe im Literaturverzeichnis ist dann: "Hrsg 1, Hrsg 2 (Hrsg.), Titel..." Der Nachweis in der Fußnote nennt dann "Titel/Bearbeiter, Fundstelle..."

Mein Problem ist, dass es mehre Gesetzeskommentare gibt, die von mehreren Autoren bearbeitet werden und bei denen jeweils ein Autor auch nur für bestimmte Abschnitte verantwortlich zeichnet. In der Fußnote muss daher auch auf den Bearbeiter verwiesen werden. Anderseits werden diese Kommentare im Literaturverzeichnis ohne Herausgeber, d.h. wie ein Gemeinschaftswerk aufgeführt. Ein Beispiel ist der Kommentar von Laux/Schlachter zum TzBfG. Im Literaturverzeichnis sollte stehen: " Laux, Helga; Schlachter, Monica (ohne: "Hrsg"): Titel...
In den Fußnoten sollte aber stehen: "Laux/Schlachter/Bearbeiterin, § 8 Rn. 4.

Weiß jemand wie man mit diesen Anforderungen geschickt umgehen kann? Der Weg über ein Einpflegen als Monographie löst zwar das Hrsg-Problem im Literaturverzeichnis, führt dann aber in den Fußnoten zu falschen Ergebnissen.

Viele Grüße
HDW
HDW
 

Re: Byrd/Lehmann: Kommentar/Sammelwerk ohne Hrsg.

Postby Peter Meurer » 2017-06-19 10:53

Liebe(r) HDW

Bitte laden Sie Ihre angepasste Fassung des Zitationsstils hoch, damit ich mir ein bessere Bild machen und ggf. einen Lösungsvorschlag unterbreiten kann.

Freundliche Grüsse
Peter
Peter Meurer
Citavi Customer Service
 


Return to Juristische Zitationsstile anwenden