This forum is read-only - Please use our new Citavi Forum instead.
Dieses Forum dient nur zur Recherche - Bitte nutzen Sie das neue Citavi Forum für Ihre Fragen.

"Zwischen-"Punkt bei Mehrfachbelegen entfernen

Erhalten Sie Hilfe bei der Anwendung juristischer Zitationsstile.

"Zwischen-"Punkt bei Mehrfachbelegen entfernen

Postby Sulwej » 2011-03-23 19:43

Systeminformationen: [ -, -, -, -, -, - ]

Liebes Citavi-Team,

Wie viele Juristen erläutere ich gerne meine Fußnoten. Das sieht dann zB so aus:

{Kietz 2005 #30 } {Brosius-Linke 2009 #77 }; vgl. dazu bereits zuvor {Töller 1995 #443}{Günther 1998 #370}{Rath 2001 #448}

Jetzt ist das alles kein Problem, solang nach dem ersten Mehrfachbeleg ein Semikolon steht (so auch der Vorschlag von Herrn Riehm hier: viewtopic.php?f=88&t=2423). Wenn ich aber, etwas banaler, zB sagen möchte:

{Europäische Union 2.10.1997 #132} und {Europäische Union 2.10.1997 #476}

bekomme ich unweigerlich nach der Formatierung vor meinem "und" einen Punkt, den ich dann mühsamst aus dem fertigen Dokument suchen und löschen muss.

Es muss doch irgendwie möglich sein, Citavi zu erklären, dass es bitte schön pro Fußnote immer nur einen Schlusspunkt setzen soll. Citavi erkennt ja, wo eine Fn. anfängt und aufhört, weil man ja auch Fußnr.-bezogene Verweise setzen kann (à la: "Huber, a.a.O., s. Fn. 17").

Vielleicht könnte man eine dementsprechende Bedingung als Vorlage programmieren o.ä.? Wenn innerhalb einer Fußnote mehrere Belege gesetzt werden, die (aufgrund des eingeschobenen Wortes) nicht als Mehrfachbeleg erkannt werden, soll trotzdem erst am Schluss ein Punkt stehen.

Ich wäre für Tipps sehr dankbar, kann nämlich schlicht nicht glauben, dass das nicht gehen soll.

Herzliche Grüße
Solveig

PS: jetzt wo ich sehe, wie schwierig das mit den fußnoten sein kann, fange ich glatt an KTG zu verstehen^^
Sulwej
 

Re: "Zwischen-"Punkt bei Mehrfachbelegen entfernen

Postby thomas.riehm » 2011-03-24 10:19

Hallo Solveig,

Warum wollen Sie den Punkt unbedingt von Citavi setzen lassen? Ich gebe meine Punkte am Fußnotenende in Word ein, normalerweise manuell. Außerdem habe ich ein Word-Makro, das sämtliche Fußnoten durchgeht und nachsieht, ob ich irgendwo einen Punkt am Ende vergessen habe, und diesen ggfs. nachträgt (sofern da nicht ein Fragezeichen, Ausrufezeichen, Anführungszeichen o.ä. steht). Ein weiteres Makro eliminiert doppelte Punkte (".."), die auf diese Weise aus Versehen entstehen können (wenn ich zB am Ende der Fußnote ein Zitat {Müller #329:20 f.} stehen habe und dann der Punkt am Ende der Fußnote noch dazukommt).

Für Citavi ist das mE etwas zu kompliziert, weil die Software beim Parsen der Verweise nicht den vollen Überblick hat, was in der Fußnote sonst noch alles steht.

Diese Word-Makros sind relativ banal, ich kann sie hier gerne posten (oder habe das vielleicht schon getan).

Beste Grüße
Thomas Riehm
thomas.riehm
Citavi Expert
 

Re: "Zwischen-"Punkt bei Mehrfachbelegen entfernen

Postby Sulwej » 2011-03-24 20:50

Hallo Herr Riehm,
vielen Dank für die Antwort! Wie kann ich Citavi denn abgewöhnen, am Ende einen Punkt zu setzen? Das klingt nach einer super Lösung.
Das Makro hätte ich sehr gerne, ich weiß leider gar nichts über Makros. Muss man das dann irgendwie "aufrufen"? Oder läuft das automatisiert im Hintergrund, wenn man es einmal für ein entsprechendes Dokument formatiert hat? Die lästigen Ersetzungen zur Einfügung von festen Leerzeichen nach Art., §, Nr., Abs., S. etc pp. ließen sich ja auf diese Weise sicher auch automatisieren, oder?
Herzliche Grüße
Solveig
Sulwej
 

Re: "Zwischen-"Punkt bei Mehrfachbelegen entfernen

Postby Sulwej » 2011-03-24 20:53

Ah, jetzt hab ich gerade nicht mitgedacht: Um den Punkt zu entfernen löscht man ihn einfach aus der entsprechenden Komponente am Schluss... So viel hab ich ja schon gelernt ;-)
Sulwej
 

Re: "Zwischen-"Punkt bei Mehrfachbelegen entfernen

Postby thomas.riehm » 2011-03-25 08:54

Ganz genau :-)

Hier ein paar Makros, die Sie brauchen könnten (vorausgesetzt, sie nutzen eine MS Word-Version ab 97):

Erstmal für die Punkte am Ende der Fußnoten (durchgehen, schauen ob einer fehlt, und ggfs. einfügen):

Code: Select all
Sub FussnotenPunkteEinfuegen()
' Fügt Punkte am Ende aller Fußnoten ein
' Makro erstellt am 12.02.2001 von Thomas Riehm

Dim Rng As Range
Dim par As Paragraph
Dim parrng As Range

Set Rng = ActiveDocument.StoryRanges(wdFootnotesStory)

For Each par In Rng.Paragraphs
    Set parrng = par.Range
    parrng.Collapse direction:=wdCollapseEnd
    parrng.Move Unit:=wdCharacter, Count:=-1
    parrng.MoveStart Unit:=wdCharacter, Count:=-1
    If InStr(".!?" + Chr$(34) + ChrW(9632) + ChrW(8220) + ChrW(8221), parrng.Text) = 0 Then
        parrng.Select
        parrng.Collapse direction:=wdCollapseEnd
        parrng.InsertBefore Text:="."
    End If
Next par
Ende:
End Sub


Das nächste Makro ersetzt doppelte Punkte am Ende der Fußnoten (und auch sonst im Text - schließlich gibt es normalerweise keinen sinnvollen Anwendungsfall von ".." - die Auslassungspunkte "..." sind in Word ein (!) eigenes Zeichen, das standardmäßig per AutoKorrektur gesetzt wird).

Code: Select all
Sub DoppeltePunkteEntfernen()
'
' Korrigiert einige Fehler, die Citavi beim Formatieren der Publikation produziert
' CitaviNachbereitung Makro
' Makro erstellt am 24.06.2009 von Thomas Riehm
'
Dim Rng As Range
For Each Rng In ActiveDocument.StoryRanges
With Rng.Find
    .ClearAllFuzzyOptions
    .ClearFormatting
    .MatchCase = True
    .MatchWholeWord = False
    .MatchWildcards = False
    .Replacement.ClearFormatting
    .Text = ".."
    .Replacement.Text = "."
    .Execute Replace:=wdReplaceAll
End With
End Sub


Und, weil Sie davon sprachen, mein Makro zum Einfügen geschützter Leerzeichen in Rechtsvorschriften (nicht nur nach dem §/Art., sondern ggfs. auch vor dem Absatz I und an anderen Stellen:

Code: Select all
Sub LeerzeichenEinfuegen()
' Durch komplexe Suchen/Ersetzen-Befehle werden Leerzeichen innerhalb
' von Rechtsnormen durch geschützte Leerzeichen ersetzt. Erkennt z.B.
' "§ 123 S. 3 VwGO", "Art. 12 I GG" oder "§§ 34 ff. BauGB".
' Makro erstellt am 13.02.2002 von Thomas Riehm
Dim Rng As Range

For Each Rng In ActiveDocument.StoryRanges
    Rng.Find.Execute Findtext:="§ ", replacewith:="§^s", MatchCase:=0, MatchWholeWord:=0, MatchWildcards:=0, MatchSoundsLike:=0, Replace:=wdReplaceAll, Format:=0
    Rng.Find.Execute Findtext:="([0-9]) ([IVXf])", replacewith:="\1^s\2", MatchCase:=0, MatchWholeWord:=0, MatchWildcards:=1, MatchSoundsLike:=0, Replace:=wdReplaceAll, Format:=0
    Rng.Find.Execute Findtext:="([ \(IVXnrtsS^s][.IVX]) ([0-9])", replacewith:="\1^s\2", MatchCase:=0, MatchWholeWord:=0, MatchWildcards:=1, MatchSoundsLike:=0, Replace:=wdReplaceAll, Format:=0
    Rng.Find.Execute Findtext:="([IVX ^s][IVX]) ([A-Z][A-Zwurtoe])", replacewith:="\1^s\2", MatchCase:=0, MatchWholeWord:=0, MatchWildcards:=1, MatchSoundsLike:=0, Replace:=wdReplaceAll, Format:=0
Next Rng
End Sub


In Ihr Word bekommen Sie die Makros folgendermaßen:
1. In Word Alt+F11 drücken => der Makro-Editor erscheint
2. Den vollständigen Makrotext aus diesem Posting über die Zwischenablage einfügen
3. Makro-Editor schließen
4. Unter Extras/Makro/Makros (bis Word 2003 - keine Ahnung, wo das bei den "Ribbon"-Versionen von Word ab 2007 hinversteckt wurde; da kann sicher jemand aus dem Forum hier weiterhelfen) lassen sich die Makros jetzt ausführen.

Beste Grüße
Thomas Riehm
Last edited by thomas.riehm on 2011-03-25 11:12, edited 3 times in total.
thomas.riehm
Citavi Expert
 

Re: "Zwischen-"Punkt bei Mehrfachbelegen entfernen

Postby Peter Bonekämper » 2011-03-25 09:09

thomas.riehm wrote:In Ihr Word bekommen Sie die Makros folgendermaßen:
1. In Word Alt+F11 drücken => der Makro-Editor erscheint
2. Den vollständigen Makrotext aus diesem Posting über die Zwischenablage einfügen
3. Makro-Editor schließen
4. Unter Extras/Makro/Makros (bis Word 2003 - keine Ahnung, wo das bei den "Ribbon"-Versionen von Word ab 2007 hinversteckt wurde; da kann sicher jemand aus dem Forum hier weiterhelfen) lassen sich die Makros jetzt ausführen.

In Word2007:
4. Registerkarte "Entwicklertools" > "Makros".
Peter Bonekämper
 

Re: "Zwischen-"Punkt bei Mehrfachbelegen entfernen

Postby thomas.riehm » 2011-03-25 09:37

Danke Herr Bonekämper!
thomas.riehm
Citavi Expert
 

Re: "Zwischen-"Punkt bei Mehrfachbelegen entfernen

Postby Sulwej » 2011-03-25 10:31

Vielen Dank Herr Riehm! Mit den Makros habe ich leider noch meine Schwierigkeiten. Wo müssen die eingefügt werden? Als neues Modul? Oder als neues Klassenmodul?
Ich habe versucht, das erste Makro (Punkte einfügen) als neues Modul hinzuzufügen. Danach ließ es sich auch ausführen.
Als ich dann ein zweites Modul (doppelte Punkte entfernen) hinzufügen wollte, bekam ich beim Ausführen aber eine Fehlermeldung (expected... irgendwas - ich hatte inzwischen so viele Fehlermeldungen, dass ich den genauen Text vergessen habe :-/)

Ich habe verschiedene Varianten ausprobiert,
- den ganzen Text in ein Modul
- nur das zweite Makro
- Klassenmodul

aber so ganz funktioniert das nicht. Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie (oder ein anderer Makro-Experte hier) mir da nochmal aushelfen könnten...

Herzliche Grüße
Solveig
Sulwej
 

Re: "Zwischen-"Punkt bei Mehrfachbelegen entfernen

Postby Sulwej » 2011-03-25 10:33

Oder muss der Makro-Code vielleicht unter "Microsoft Word Objekte" -> "This Document"?

Achja, ich arbeite mit Word 2003.
Sulwej
 

Re: "Zwischen-"Punkt bei Mehrfachbelegen entfernen

Postby Sulwej » 2011-03-25 10:34

Jetzt konnte ich den Fehler von DoppeltePunkteEntfernen nochmal reproduzieren. Er lautet:

"Fehler beim Kompilieren. End With erwartet"
Sulwej
 

Next

Return to Juristische Zitationsstile anwenden