This forum is read-only - Please use our new Citavi Forum instead.
Dieses Forum dient nur zur Recherche - Bitte nutzen Sie das neue Citavi Forum für Ihre Fragen.

EU Richtlinien richtig zitieren

Erhalten Sie Hilfe bei der Anwendung juristischer Zitationsstile.

EU Richtlinien richtig zitieren

Postby Keevkoo » 2016-07-04 19:45

Guten Abend zusammen,

momentan schreibe ich an einer wissenschaftlichen Arbeit zum Thema der Nachhaltigkeit in Unternehmen.

Nun würde ich gerne die EU Richtlinie 2014/95/EU Nachweis einer verpflichtenden Nachhaltigkeitsberichtserstattung für Unternehmen angeben.

Link zur Richtlinie: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/ ... 32014L0095
Link zur PDF-Datei: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/ ... 95&from=DE

Darf ich diese Richtlinie als Gesetz/Verordnung in Citavi anlegen? Falls ja, welche Angaben sind bei solchen Richtlinien wichtig?

Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus und freundliche Grüße

Keevkoo
Keevkoo
 

Re: EU Richtlinien richtig zitieren

Postby Bebbi » 2016-07-05 01:00

Hallo Keevkoo,

das darfst du nicht nur sondern das ist auch sinnvoll. :-) Grundsätzlich solltest du möglichst alles ausfüllen, was auszufüllen geht von den standardmäßig angezeigten Feldern. Was dann verwendet wird, ist vom Zitationsstil abhängig.

Grüße

Bebbi
Bebbi
Citavi Expert
 

Re: EU Richtlinien richtig zitieren

Postby Felix Magin » 2016-07-06 21:22

Hallo Keevkoo,

Bebbi hat völlig recht: Eine EU-Richtlinie ist geltendes Recht und gehört daher in die Kategorie "Gesetz / Verordnung". Dass die Richtlinie in aller Regel nur die Mitgliedstaaten verpflichten und meist keine unmittelbare Wirkung entfalten (Art. 288 Abs. 4 AEUV) ändert nichts daran.

Die wichtigste Angabe ist wohl die, die Du selbst auch als besonders wichtig erkannt hast, nämlich die Nummer (2014/95/EU). Wenn ich die habe und weiß, dass ich nach einer Richtlinie suchen muss, kann ich sie auf eur-lex bereits ohne große Probleme finden (und das ist ja das Hauptziel der Zitierung, dass der Leser den Nachweis finden und nachvollziehen kann).

Bei Gesetzen zitiert man üblicherweise außerdem die amtliche Fundstelle, also die Zeitschrift, in der das Gesetz veröffentlicht werden muss, um Gesetzeskraft zu erlangen. Das ist in Deutschland für Bundesgesetze das Bundesgesetzblatt (BGBl.) und für die EU das Amtsblatt der Europäischen Union (ABl.).

Ich persönlich würde die Richtlinie wie folgt erfassen:

  • Gesetzgeb. / Behörde:
    Europäische Union (EU)
  • Titel / Name:
    Richtlinie 2014/95/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Oktober 2014 zur Änderung der Richtlinie 2013/34/EU im Hinblick auf die Angabe nichtfinanzieller und die Diversität betreffender Informationen durch bestimmte große Unternehmen und Gruppen
  • Abkürzung:
    RL 2014/95/EU
  • Fassung:
    berichtigt in ABl. 369 vom 24.12.2014, S. 79-80 *
  • Datum / Jahr:
    22.10.2014
  • Zeitschrift:
    ABl. (Amtsblatt der Europäischen Union)
  • Jahr:
    15.11.2014
  • Heftnummer:
    L 330
  • Seiten von-bis:
    1-9

* Berichtigung der Richtlinie im ABl. L 369 vom 24.12.2014, S. 79-80

Bei der Auswahl und/oder Anpassung des Zitierstils muss man aufpassen, dass für die Fundstelle [Jahr] ausgegeben wird und nicht [Jahr ermittelt] (in diesem Beispiel macht es keinen Unterschied, aber wenn eine Richtlinie Ende Dezember beschlossen wurde, taucht sie oft erst im Januar des nächsten Jahres im ABl. auf; [Jahr ermittelt] fügt aber das Beschlussjahr ein, nicht das Veröffentlichungsjahr). Außerdem sollte man darauf achten, dass die Heftnummer ausgegeben wird. Das volle Datum ist indes verzichtbar. "ABl. 2014 L 330 S. 1" und "ABl. L 330 vom 15.11.2014, S. 1" sind beides zulässige Zitierungen.

Bei mir sollte das Resultat dann aussehen wie folgt:
Im Erstzitat:
"Art. 1 Richtlinie 2014/95/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Oktober 2014 zur Änderung der Richtlinie 2013/34/EU im Hinblick auf die Angabe nichtfinanzieller und die Diversität betreffender Informationen durch bestimmte große Unternehmen und Gruppen, ABl. L 330 vom 15.11.2014, S. 1-9, berichtigt in ABl. 369 vom 24.12.2014, S. 79-80"

Und im Folgezitat:
"Art. 1 RL 2014/95/EU (Fn. X)"
wobei "X" für die Fußnotennummer des Erstzitats steht.


Wenn man europarechtlich supergenau unterwegs sein wollte, könnte man bei "Gesetzgeb. / Behörde" statt "EU" auch das Europäische Parlament und den Rat nennen...aber das halte ich für völlig übertrieben, wenn man nicht eine Arbeit über die Kompetenzverteilung der Europäischen Institutionen schreibt.



Eine Frage noch: Bist Du sicher, dass Du die Richtlinie 2014/95 zitieren willst? Die ordnet ja selbst kaum etwas an, sondern ändert nur die Richtlinie 2013/34/EU. Wenn Du das gesehen hattest, will ich nichts gesagt haben, ich will nur vermeiden, dass Du die eigentliche Richtlinie übersehen hast.
Bei dieser würde ich dem offiziellen Titel übrigens anfügen "geändert durch Richtlinie 2014/95/EU, ABl. L 330 vom 15.11.2014, S. 1-9 (berichtigt in ABl. 369 vom 24.12.2014, S. 79-80) und durch Richtlinie 2014/102/EU, ABl. L 334 vom 21.11.2014, S. 86-87".

Wenn Du den Zitationsstileditor nicht verwenden willst, könntest Du die Angaben zu Änderungen und Berichtigungen auch mit im Titel erfassen. Oder Du lässt sie weg und zitierst die Konsolidierte Fassung (die aber leider nicht im Amtsblatt steht).


Ich hoffe, ich konnte Dir helfen. Wenn ich Dich mit zuviel Information verunsichert haben sollte, ignorier einfach alles, was ich geschrieben habe, und/oder frag ruhig nochmal! ;-)

Viele Grüße,
Felix
Felix Magin
Citavi Expert
 

Re: EU Richtlinien richtig zitieren

Postby jay-squared » 2016-07-10 11:10

Felix Magin wrote:Wenn man europarechtlich supergenau unterwegs sein wollte, könnte man bei "Gesetzgeb. / Behörde" statt "EU" auch das Europäische Parlament und den Rat nennen...aber das halte ich für völlig übertrieben, wenn man nicht eine Arbeit über die Kompetenzverteilung der Europäischen Institutionen schreibt.


Ich bin da anderer Meinung, aus den dort aufgeführten Gründen. Der Missbrauch des "Behördenfeldes" sollte nicht dazu dienen, das Fehlen eines vernünftigen Feldes "Jurisdiktion" in Citavi zu kompensieren. Dann lieber auf ein Freitextfeld ausweichen und wenn die Behörde/Gesetzgeber nicht wichtig sind, das Feld freilassen.
jay-squared
Citavi Expert
 

Re: EU Richtlinien richtig zitieren

Postby Bebbi » 2016-07-10 11:37

Hallo JJ,

ich finde weder Online noch in meinem bpb-Rechtslexikon eine Definition von Jurisdiktion, die hier sinnvoll erscheint.Es ist immer von Rechtssprechung die Rede, aber das verbinde ich mit Gerichten.

Grüße

Bebbi
Bebbi
Citavi Expert
 

Re: EU Richtlinien richtig zitieren

Postby jay-squared » 2016-07-10 12:24

Dann nennen wir es halt "Rechtsgebiet".
jay-squared
Citavi Expert
 

Re: EU Richtlinien richtig zitieren

Postby Bebbi » 2016-07-10 12:35

Was man nicht im Kopf hat ... *pfeif* *Thema wechsel*

Danke für die Überbrücken der Erinnerungslücke.

Damit ich es behalte, direkt mal das Freitext-Feld umbenannt:

2016-07-10_13h36_34.png


Lernwillige Grüße

Bebbi
Bebbi
Citavi Expert
 


Return to Juristische Zitationsstile anwenden