This forum is read-only - Please use our new Citavi Forum instead.
Dieses Forum dient nur zur Recherche - Bitte nutzen Sie das neue Citavi Forum für Ihre Fragen.

deutsche Anführungszeichen / ebd. / u.a.

Tipps zur Bedienung des Zitationsstil-Editors.

deutsche Anführungszeichen / ebd. / u.a.

Postby Cha » 2011-10-25 14:04

Hallo zusammen,

ich verzweifle grade extrem bei der Formatierung eines Zitationsstils und bin kurz davor, mich jetzt, nach der Einarbeitung von inzwischen 250 Titeln in Citavi, von Citavi zu verabschieden. Ich kann mir derzeit nicht vorstellen, dass Citavi einem tatsächlich Zeit & Arbeit abnehmen soll...

Naja, aber ich hoffe noch auf den Support hier.

Meine Suche im Forum zu folgendem Thema hat mir nichts gebracht, daher eröffne ich jetzt ein "neues" Thema:

Wie kann ich einen Zitationsstil bearbeiten, sodass er mir "deutsche" Anführungszeichen gibt, d.h. erst unten, dann oben. Das ist für mich vor allem für Beiträge aus einem Sammelband oder Zeitschriftenaufsätze wichtig.
Ich möchte, dass da kommt: Autor Nachname, Autor Vorname (Jahr): (Anführungszeichen UNTEN)Titel des Beitrags(Anführungszeichen OBEN). In: Herausgeber Nachname, Herausgeber Vorname (Hrsg.): Titel kursiv. Stadt: Verlag. S. ab-xy.
Ich bekomme alles hin, außer die Anführungszeichen UNTEN.

Des weiteren verstehe ich nicht, nach welcher Regel Citavi aus den {...}-Klammern solche: (...) generiert und wann nicht. Ich habe jetzt überlegt, vorsichtshalber immer beide zu setzen, also ({Citavi-Code}), um sicherzustellen, dass am Ende (Zitatbeleg) herauskommt. Ist das so vorgesehen?

Ein drittes Problem sehe ich darin, dass man bei der Titeleingabe in die Citavi "Datenbank" keine Formatierung vornehmen kann. Es kommt ja vor, dass in einem Titel ein Fachbegriff kursiv geschrieben ist - das kann ich dann nicht wiedergeben.

Mein viertes Problem: Ich habe ein "ebd."-Anweisung in meinen Zitationsstil eingefügt. Da bei mir irgendwie alles auf "unbekannter Dokumententyp" basiert, kann ich nur dort Änderungen vornehmen. Ich habe die zwei Varianten als Vorlage eingefügt, die sich einmal auf "gleicher Titeleintrag" und einmal auf "gleicher Titeleintrag und gleiche Seite" beziehen. Beim ersten habe ich in der Vorlage "ebd. + Seitenzahl"; beim zweiten nur "ebd." angegeben. Trotzdem werden alle Platzhalter von Citavi so formatiert, dass auch bei "gleicher Titeleintrag und gleiche Seite" das Ergebnis "ebd. + Seitenzahl" ist. Was kann ich tun?

also... ich freue mich, falls jemand mir helfen kann oder auch einen Zitationsstil für mich hat. Im Prinzip ist es der einfachste Stil, den man sich vorstellen kann: Im Text: (Nachname Jahr: Seite) und in der Litaraturliste die Titel von Monographie, Sammelband oder Zeitschrift kursiv, die Beiträge jeweils in Anführungszeichen.

viele Grüße
Charlotte
Cha
 

Re: deutsche Anführungszeichen / ebd. / u.a.

Postby Jennifer Schultz » 2011-10-26 12:58

Hallo Charlotte,

vielen Dank für Ihre Fragen. Es tut mir Leid, dass Citavi im Moment so frustrierend für Sie ist. Ich hoffe sehr, dass die untenstehende Antworten Ihnen weiterhelfen.

Wie kann ich einen Zitationsstil bearbeiten, sodass er mir "deutsche" Anführungszeichen gibt, d.h. erst unten, dann oben. Das ist für mich vor allem für Beiträge aus einem Sammelband oder Zeitschriftenaufsätze wichtig.
Ich möchte, dass da kommt: Autor Nachname, Autor Vorname (Jahr): (Anführungszeichen UNTEN)Titel des Beitrags(Anführungszeichen OBEN). In: Herausgeber Nachname, Herausgeber Vorname (Hrsg.): Titel kursiv. Stadt: Verlag. S. ab-xy.
Ich bekomme alles hin, außer die Anführungszeichen UNTEN.


Klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste. Dann wählen Sie die deutsche Anführungszeichen und löschen Sie das zweite Zeichen.

Image

Des weiteren verstehe ich nicht, nach welcher Regel Citavi aus den {...}-Klammern solche: (...) generiert und wann nicht. Ich habe jetzt überlegt, vorsichtshalber immer beide zu setzen, also ({Citavi-Code}), um sicherzustellen, dass am Ende (Zitatbeleg) herauskommt. Ist das so vorgesehen?


Wenn Sie mit Citavi eine Referenz in Ihr Dokument einfügen, so fügt Citavi zuerst einen Titel-Platzhalter ein. Der hat typischerweise diese Form: {Müller 1994 #34:12-14}. Um auf diesen Platzhalter die Regeln anzuwenden, die Sie im Zitationsstil festgelegt haben, fehlt noch ein Schritt: das Formatieren Ihrer Publikation. Danach finden Sie anstelle des Titel-Platzhalters einen Eintrag wie (Müller 1994, S. 12ff) oder [Müller et al. 1994: 12-14] - ganz wie es Ihr Stil vorschreibt. Ich möchte deswegen davon abraten, die geschweifte Klammern zwischen normale Klammern zu stellen.

Wie Sie eine Publikation formatieren ist übrigens im Handbuch beschrieben:
http://manual.citavi.com/de/?publikatio ... tieren.htm

Ein drittes Problem sehe ich darin, dass man bei der Titeleingabe in die Citavi "Datenbank" keine Formatierung vornehmen kann. Es kommt ja vor, dass in einem Titel ein Fachbegriff kursiv geschrieben ist - das kann ich dann nicht wiedergeben.


Um Text in Titelfeldern zu formatieren, markieren Sie den Text, den Sie formatieren möchten. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie danach die gewünschte Formatierung:

Image

Da bei mir irgendwie alles auf "unbekannter Dokumententyp" basiert, kann ich nur dort Änderungen vornehmen.


Das können Sie bei anderen Dokumententypen ändern, indem Sie auf Basiert auf: Unklarer Dokumententyp klicken und danach Basiert auf keiner Vorlage wählen:

Image

Ich habe die zwei Varianten als Vorlage eingefügt, die sich einmal auf "gleicher Titeleintrag" und einmal auf "gleicher Titeleintrag und gleiche Seite" beziehen. Beim ersten habe ich in der Vorlage "ebd. + Seitenzahl"; beim zweiten nur "ebd." angegeben. Trotzdem werden alle Platzhalter von Citavi so formatiert, dass auch bei "gleicher Titeleintrag und gleiche Seite" das Ergebnis "ebd. + Seitenzahl" ist. Was kann ich tun?


Haben Sie auf die Reihenfolge der zwei Bedingungen geachtet? "Ebd." muss nämlich vor "Ebd. + Seitenzahl" stehen, weil die Bedingungen von oben nach unten gelesen werden:

Image

Ich hoffe, dass diese Antworten hilfreich für Sie sind. Die Bedienung des Zitationsstil-Editors ist am Anfang recht komplex. Wenn es möglich ist, empfehlen wir deswegen immer einen schon vorhandenen Zitationsstil zu verwenden, anstatt einen neuen zu erstellen. Wenn Sie mit dem Zitationsstil-Editor arbeiten müssen oder möchten, möchte ich die folgende Anleitungen dafür empfehlen:
http://www.citavi.com/service/de/animations/citavi3/zitationsstileditor/zitationsstil_erstellen_mit_citavi3.html
http://manual.citavi.com/de/?zitationsstile_erstellen_ueberblick.htm

Falls Sie noch Fragen oder Schwierigkeiten haben, zögern Sie bitte nicht, sich nochmals zu melden!

Freundliche Grüsse
Jennifer
Jennifer Schultz
Citavi Customer Service
 

Re: deutsche Anführungszeichen / ebd. / u.a.

Postby Cha » 2011-10-26 14:49

oh jaaa! Das war schon sehr hilfreich!
Danke und bis bald ;-)
Cha
 

Re: deutsche Anführungszeichen / ebd. / u.a.

Postby Cha » 2011-10-26 15:19

Liebe Jennifer Schulz,

das hat alles gut geklappt außer die Sache mit den Klammern. Citavi spinnt da bei mir ein bisschen rum, macht manchmal den Autor außerhalb der Klammer und manchmal nicht und manchmal gar keine Klammern. Ich suche weiter nach Gemeinsamkeiten des Abweichens und frage dann nochmal nach. Ansonsten klappt's schon ein bisschen besser ;-)

Viele Grüße
Charlotte
Cha
 

Re: deutsche Anführungszeichen / ebd. / u.a.

Postby Jennifer Schultz » 2011-10-27 15:37

Liebe Charlotte,

es freut mich zu hören, dass alles jetzt besser klappt! Das Klammern-Problem könnte ich gerne durch einen Live-Support anschauen, wenn Sie möchten. Das wäre wahrscheinlich der schnellste Weg, das Problem zu lösen.

Freundliche Grüsse
Jennifer
Jennifer Schultz
Citavi Customer Service
 

Re: deutsche Anführungszeichen / ebd. / u.a.

Postby Disdi » 2018-01-21 13:07

Hallo,
die Verzweiflung von Charlotte kann ich auch 7 Jahre später noch nachvollziehen. Ihre Antwort leuchtet ein; allerdings bin ich anscheinend zu doof, die im ersten Screenshot angegebene Stelle zu finden.
Ich lande immer bei "Stil" und finde den Zugang zu "Text" nicht. Hat jemand da einen Tipp?
Danke im voraus,
Disdi
Disdi
 

Re: deutsche Anführungszeichen / ebd. / u.a.

Postby Pragmarius » 2018-01-21 15:04

Hallo Disdi,

das im Beispiel noch leere Textelement entsteht, indem man links oben ein Textelement mit der Maus dahin zieht. Das wird dann angeklickt ... und voilá. Nicht verzweifeln, einfach Handbuch lesen :-)

Freundliche Grüße
Pragmarius

text.png
Pragmarius
Citavi Expert
 

Re: deutsche Anführungszeichen / ebd. / u.a.

Postby Disdi » 2018-01-22 23:28

Danke, Pragmarius, ich glaube aber, dass ich gar kein neues Textelement will. Das einzige was ich möchte ist: in den Fällen, wo im Titel eines Buches Anführungszeichen vorkommen, die hässlichen, geraden Teile, die Citavi dann standardmäßig vorgibt, durch die gerundeten zu ersetzen, die ich aus sonst im Text verwende. Vornehmlich deswegen, damit es einheitlich aussieht. D. h. ich will also gar nicht alle Titel in Anführungszeichen haben (in einem solchen Fall würde mir das mit dem zusätzlichen Textelement einleuchten)...
Liebe Grüße,
Dissdi
Disdi
 

Re: deutsche Anführungszeichen / ebd. / u.a.

Postby Pragmarius » 2018-01-23 09:53

Hallo Disdi,

mir ist keine Funktion bekannt, die gerade durch tief-hochgestellte Anführungszeichen ersetzen würde. Wäre auch problematisch, weil das gleiche Zeichen " am Anfang durch „ (Alt-0132) bzw. “ (Alt-0147) ersetzt werden müsste.

Mit fallen zwei Lösungsmöglichkeiten ein:

1. Direkt bei der Titelaufnahme bzw. im Projekt den Titel überarbeiten
a) mittels der im zweiten Screenshot gezeigten Funktion
b) mit den Alt-Codes (s. o.)

2. Ganz zum Schluss, nachdem die Citavi-Felder in Text umgewandelt worden sind, in Word alle " durch " ersetzen (Strg-h). So mache ich das, hab mir dazu auch ein entsprechendes Makro aufgezeichnet.

Nachteil: Da diese Anführungszeichen ländertypisch sind, sollten auch die in den jeweiligen Publikationen verwendeten Zeichen verwendet werden. Word setzt sie aber alle auf „deutsche“ (sofern die Sprache auf Deutsch eingestellt ist).

Freundliche Grüße
Pragmarius

PS. Vlt. weiß hier jemand mehr.
Pragmarius
Citavi Expert
 

Re: deutsche Anführungszeichen / ebd. / u.a.

Postby Disdi » 2018-01-23 22:10

Lieber Pragmarius,
vielen Dank; werde dann vermutlich auch auf Variante 2) zurückgreifen und die Textfelder ganz am Schluss in Word-Text umwandeln und diesen händisch korrigieren; vermutlich nicht die feine englische Art, aber praktikabel...
Einen schönen Abend noch,
Dissdi
Disdi
 

Next

Return to Den Zitationsstil-Editor verwenden