Page 1 of 2

"Rückgängig machen"/ gelöschte Referenz wiederherstellen

PostPosted: 2011-12-01 00:03
by erik.hansen
System information: [ Citavi Version 3.1.15, Windows 7, English, Firefox 7.x - 8.x, MS Office 2007, Acrobat 9 ]

Hallo,

ich habe ausversehen die aktuelle Referenz (durch drücken auf den Löschbutton und bestätigen) gelöscht. Ich weiß aber gar nicht um welche Referenz es sich gehandelt hat (ich habe viel zu schnell einfach okay gedrückt).

Nun meine Frage:

1. Wieso gibt es kein Rückgängig machen von Löschvorgängen ? Zumindest scheint dies bei mir nicht zu gehen.
2. Wenn es kein Rückgängig machen gibt, gibt es ein Protokoll dass mir anzeigt was ich gelöscht habe?
3. Wie könnte ich den Titel zurückholen?

Danke vielmals!!!
Beste Grüße
Erik

Re: "Rückgängig machen"/ gelöschte Referenz wiederherstellen

PostPosted: 2011-12-01 14:02
by Antonio Tejada
Hallo Erik,

ich muss Sie leider enttäuschen:

1. "Undo" ist leider in Citavi nicht implementiert.
2. Nein, das gibt es nicht. Was gelöscht wurde, ist wirklich weg.
3. Über die automatisch erstellten Sicherungskopien könnten Sie (sofern Sie ihn identifizieren können) den Titel zurückkopieren.

Mit freundlichem Gruss
Antonio

Re: "Rückgängig machen"/ gelöschte Referenz wiederherstellen

PostPosted: 2011-12-01 14:16
by Peter Bonekämper
Antonio Tejada wrote:"Undo" ist leider in Citavi nicht implementiert.

Lieber Erik,

ein Nutzer hat einmal vorgeschlagen, Datensätze nicht zu löschen, sondern in ein Citavi-Projekt namens "Papierkorb" zu verschieben. Den müßte man dann von Zeit zu Zeit durchsehen und daraus Nichtmehrbenötigtes löschen. D. h. jeder, der so vorgehen will, muß sich umgewöhnen und nicht mehr schnell auf den Lösch-Knopf drücken, sondern (Alt+Strg+V) drücken und das Citavi-Projekt Papierkorb wählen. Es wäre natürlich noch schöner, wenn man den Lösch-Knopf (optional) mit diesem Befehl belegen könnte.

Viele Grüße
Ihr Peter Bonekämper

Re: "Rückgängig machen"/ gelöschte Referenz wiederherstellen

PostPosted: 2012-06-04 19:11
by Arminius
hm, die Funktion fehlt mir jetzt auch. Gibt es keine Planung so etwas wie einen "Undelete" einzuführen?

Heute auf die schnelle einen vermeintlich doppelten Eintrag löschen wollen aber aus irgendeinem Grund einen falschen Titel erwischt und der doppelte Eintrag war noch vorhanden.

Okay, Sicherungskopie aufgemacht, nach Exportieren im Tabellenkalkulationsprogramm Hunderte Laufnummern miteinander verglichen; Irgendwann den gelöschten Titel dann in der Sicherungskopie gefunden, aber beim Kopieren dann wieder in die Original-Datei eingefügt, nur doof, dass der Titel jetzt eine falsche Laufnummer hat, wobei die ursprüngliche Laufnummer schon benutzt wurde. :/ Natürlich ein Problem!

Was mich wiederum zu folgendem Wunsch bzw. zu der Bitte viewtopic.php?p=9130#p9130 führt, demnächst das manuelle Ändern der Laufnummer zu ermöglichen. ;) Danke!

Re: "Rückgängig machen"/ gelöschte Referenz wiederherstellen

PostPosted: 2012-06-05 12:45
by Patrick Hilt
Hallo Arminius,

ich habe den Wunsch nach einem "Undelete" an die Entwickler weitergegeben.
Ein manuelles Ändern der Laufnummern ist sehr problematisch, ich werde es aber intern diskutieren.

Liebe Grüße
Patrick

Re: "Rückgängig machen"/ gelöschte Referenz wiederherstellen

PostPosted: 2012-06-06 20:47
by Arminius
Danke Patrick, ja das Ändern der Laufnummern sollte schon etwas versteckt im Programm untergebracht werden, muss ja nicht jeder sofort draufstossen. Schade ist halt, dass das Kopieren und Verschieben von Titeln in andere Datenbanken zu völlig wirren Laufnummernsprüngen führt.
LG Armin

Re: "Rückgängig machen"/ gelöschte Referenz wiederherstellen

PostPosted: 2012-11-16 12:03
by sebastianbeckers
Vielleicht wäre ein einfaches Workaround eine Kategorie Papierkorb zu erstellen, dann muss man den Titel nur da rein schieben.
Man braucht dann jedoch mindestens zwei Kategorien:
1. Alle Dokumente (oder wie auch immer man sie nennen will)
2. Papierkorb

Denn in der Standardkategorie "alle" werden ja auch die im Papierkorb angezeigt. Der Vorteil wäre weiterhin, dass man nicht in andere Projekte schieben muss und keinen Laufnummernstress hat.

Viele Grüße

Re: "Rückgängig machen"/ gelöschte Referenz wiederherstellen

PostPosted: 2016-04-21 11:49
by S.C.W.
Hallo,
tut sich denn dementsprechend was? Habe gerade aus Versehen zig Einträge gelöscht (hatte anscheinend alle Kategorien angeklickt und nicht nur innerhalb einer Kategorie), und muss jetzt heute wieder von vorne anfangen. Und dabei hatte ich einen relativ grossen Datensatz importiert und die Abstracts schematisch durchsucht nach Buzzwörtern um dann Artikel finden zu können. Was ist denn da das technische Problem?

Viele Grüsse,
SCW

Re: "Rückgängig machen"/ gelöschte Referenz wiederherstellen

PostPosted: 2016-04-21 13:02
by Jennifer Schultz
Hallo SCW,

vielen Dank für das Nachhaken. Diese Funktion gibt es leider immer noch nicht, z.T. weil es eine komplexere Änderung wäre, vielmehr aber da der Fokus der Entwicklung derzeit auf Citavi Web liegt. Bevor Sie aber von vorne anfangen, können Sie die aktuellste Sicherungskopie wiederherstellen, wie unter folgendem Handbuch-Link beschrieben:
http://www.citavi.com/sub/manual5/de/index.html?101_restoring_a_project.html

In Zukunft können Sie ab und zu eine Sicherungskopie manuell erstellen, wenn Sie oft länger in Citavi arbeiten, ohne das Programm zwischendurch zu schliessen. Dafür klicken Sie im Datei-Menü auf Sicherungskopie erstellen. Unter Extras > Optionen > Speicherorte können Sie ausserdem die Anzahl der Sicherungskopien erhöhen.

Wenn Sie noch Fragen oder Schwierigkeiten haben, zögern Sie bitte nicht, sich nochmals zu melden!

Freundliche Grüsse
Jennifer

Re: "Rückgängig machen"/ gelöschte Referenz wiederherstellen

PostPosted: 2016-06-26 11:53
by Fitzig
Hallo,
Den Wunsch nach einem Papierkorb und undelete kann ich nur unterstützen. Um Platz zu sparen, nutze ich bei der Aufnahme neuer Titel die Funktion "verschieben und umbenennen". Es ist dann absolut doof, wenn Citavi danach abstürzt und das Dokument löscht. Und eine Sicherungskopie kann ich nicht nach jedem Import durchführen, zumal das aktuelle Dokument trotzdem weg ist (vgl. viewtopic.php?f=163&t=14729).

FG Fitzig