This forum is read-only - Please use our new Citavi Forum instead.
Dieses Forum dient nur zur Recherche - Bitte nutzen Sie das neue Citavi Forum für Ihre Fragen.

Deutsche und europäische Drucksachen im Gesetzgebungsverfahr

Fragen zur Bedienung von Citavi 3

Deutsche und europäische Drucksachen im Gesetzgebungsverfahr

Postby Sulwej » 2011-03-19 13:32

Systeminformationen: [ Citavi Version 3.0.12, Windows 7, Deutsch, -, MS Office 2003, - ]

Liebes Citavi-Team,

ich muss verschiedene Bundestags- und Bundesratsdrucksachen sowie gleichartige Dokumente der EU erfassen. In einem anderen Forenbeitrag habe ich gelesen, dass Herr Meurer dort den Stil persönlich angepasst hat (viewtopic.php?f=11&t=1419). Gibt es inzwischen eine andere Lösung?
Auch ich arbeite für meine Doktorarbeit nicht mit einer Vorlage, sondern mit einem selbst-angepassten Stil. In der Fußnote sollte

"Titel, Drs.-Nr, ggf. Datum, ggf. Seite"

stehen. Super wäre es, wenn man bei der Drs.-Nr. noch Parallelfundstellen angeben könnte, da das in der EU häufiger vorkommt und ein solcher Hinweis Missverständnissen vorbeugt, also z.B.:

"Initiative für eine RICHTLINIE DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES über die europäische Schutzanordnung, 2010/0802 (COD) = PE-CONS 2/10, 22.01.2010, S. 4"

Im Literaturverzeichnis sollten diese Drucksachen nicht aufgeführt werden.

Vielen Dank im Voraus für die Hilfe...
Herzliche Grüße
Solveig
Sulwej
 

Re: Deutsche und europäische Drucksachen im Gesetzgebungsver

Postby anjakristina » 2015-07-21 10:07

Gibt es hierzu inzwischen eine Antwort/Lösung? Habe die gleiche Problematik.
Beste Grüße
Anja Kristina
anjakristina
 

Re: Deutsche und europäische Drucksachen im Gesetzgebungsver

Postby Peter Meurer » 2015-07-21 12:17

Guten Tag Anja

Mit welcher Citavi-Version arbeiten Sie, welchen Stil nutzen Sie, mit welchen Dokumententpypen haben Sie Quellen bisher erfasst?

Freundliche Grüsse
Peter
Peter Meurer
Citavi Customer Service
 


Return to Citavi 3 Support (Deutsch)