Page 10 of 15

Re: Information zur Mac-Entwicklung

PostPosted: 2014-09-15 09:48
by Wolfgang_D
Sehr geehrter Herr Schweiger,

na das ist doch mal eine gute Neuigkeit, wahrscheinlich hab ich es übersehen, aber nach so einem Hinweis hab ich hier und auf der Webseite vergeblich gesucht. Ich bin ganz Ihrer Meinung, niemand braucht eine Mac-Version, eine Linux-Version usw...das ist nicht mehr zeitgemäß. Eine Weblösung wird es aber sein, denke ich.
Dann hoffe ich die Betaphase beginnt im Frühjahr 2015, genau richtig zu meiner Masterarbeit.

Besten Dank
Wolfgang

Re: Information zur Mac-Entwicklung

PostPosted: 2014-10-06 20:16
by Bebbi
Wolfgang_D wrote:Sie kennen dieses Foto?
Image
Entspricht meiner persönlichen Erfahrung in diversen Unis/Fächern.


Ich habe auch Erfahrung mit mehreren Fächern und Unis und kann das so nicht bestätigen …

Re: Information zur Mac-Entwicklung

PostPosted: 2014-11-02 20:31
by Marcus
Hans Siem Schweiger wrote:Lieber Wolfgang_D,
[...]
Jedenfalls besser als das wird irgendwann Citavi Web sein, an dem wir gerade arbeiten. Gern informieren wir sie über den Start der Beta-Phase - ohne jetzt irgendeinen Zeithorizont nennen zu können. Bitte nutzen Sie dieses Formular.

Mit freundlichen Grüßen
Hans Siem Schweiger

Hallo Herr Schweiger,

DAS ist doch mal eine gute Nachricht. Auf welcher Basis wird das denn funktionieren? Sind wir dann darauf angewiesen, dass unsere UNI die Web-Version installiert (entsprechende IT-Budgets vorrausgesetzt :-( ) oder wird es ein plain-HTML5 Client, der Betriebssystemunabhängig aus dem Browser heraus läuft?

Viele Grüße

Marcus Wellnitz

Re: Information zur Mac-Entwicklung

PostPosted: 2014-11-02 20:36
by Marcus
Wolfgang_D wrote:Liebe Mac-Kollegen,

Gibt es inzwischen Literaturverwaltungen für Mac die annähernd an Citavi ran kommen?
Vor allem die Wissensverwaltung wäre mir wichtig. Das also auch Zitate gespeichert werden können.

Danke für Tipps. :-)

Schöne Grüße
Wolfgang

Eine gute Alternative, für nahezu alle Platformen (einschließlich Smarthones) erhältlich ist Zotero. Sicherlich im Umfang nicht ganz zu vergleichen, aber ungemein schnell und vom Brower aus zu bedienen.
Firefox-Addon: Zotero.
Auch mit Office-Addon

Liebe Grüße

Marcus

Re: Information zur Mac-Entwicklung

PostPosted: 2014-11-03 07:59
by Peter Meurer
@Marcus wg. vorletztem Posting:
Es handelt sich um eine plattformunabhängige Lösung. Die Hochschulen müssen keine eigene IT-Strukturen bereitstellen.

Freundliche Grüsse
Peter Meurer

Re: Information zur Mac-Entwicklung

PostPosted: 2014-11-03 09:05
by Wolfgang_D
Danke, Zotero kenn ich schon. Wie die meisten Programme unterstützt es aber keine Zitatverwaltung. :-/ Das ist der springende Punkt. Aber bald stellt sich die Frage nach Alternativen nicht mehr. :-D


Marcus wrote:
Wolfgang_D wrote:Liebe Mac-Kollegen,

Gibt es inzwischen Literaturverwaltungen für Mac die annähernd an Citavi ran kommen?
Vor allem die Wissensverwaltung wäre mir wichtig. Das also auch Zitate gespeichert werden können.

Danke für Tipps. :-)

Schöne Grüße
Wolfgang

Eine gute Alternative, für nahezu alle Platformen (einschließlich Smarthones) erhältlich ist Zotero. Sicherlich im Umfang nicht ganz zu vergleichen, aber ungemein schnell und vom Brower aus zu bedienen.
Firefox-Addon: Zotero.
Auch mit Office-Addon

Liebe Grüße

Marcus

Re: Information zur Mac-Entwicklung

PostPosted: 2014-11-12 17:06
by OliChamploo
Könnte eine Crowdfunding-Kampagne (kickstarter etc.) die Entwicklung möglicherweise beschleunigen? Ich bin mir sicher, dass es zahlreiche Unterstützer geben würde. Einen Versuch wäre es wert!

Re: Information zur Mac-Entwicklung

PostPosted: 2014-11-12 17:51
by Peter Meurer
Hallo OliChamploo, ich bin optimistisch, dass das wegen der kommenden Web-Version nicht mehr nötig sein wird. Darf ich Sie einladen, sich für den Start der Beta-Phase vormerken zu lassen? (Formular für Info über Start Beta-Phase)

Freundliche Grüsse
Peter Meurer

Re: Information zur Mac-Entwicklung

PostPosted: 2014-11-12 17:54
by OliChamploo
Schon längst geschehen! ;) Ich erwarte die Web-Version als Windows und Mac-Nutzer sehr gespannt!

Viele Grüße!

Re: Information zur Mac-Entwicklung

PostPosted: 2014-12-14 21:43
by Michael St
Hallo zusammen,

ich möchte als Professor einer technischen Fakultät an einer Hochschule mit 10.000 Studierenden auch einen Beitrag zur Diskussion leisten.

Der Trend zu mobilen Geräten ist ungebrochen – dadurch (iPhone) sehen wir auch unter den Studierenden und Lehrenden einen immer stärkeren Trend zu MAC (weil sie merken, wie einfach "Computer"-Bedienung sein kann).

Ich habe über C64, DOS und alle Versionen bis Windows 7 von 1990 – 2012 – also ab Windows 3.0 22 Jahre meines digitalen Lebens mit Microsoft verbracht. Seit 2 Jahren habe ich einen Mac und ich möchte nie – nie wieder zurück. Rein aus Stabilitäts- und Useability-Gründen. Das einzige, was nicht stabil läuft auf dem Mac, sind Microsoft Programme. In meinem Fall Office. Sonst habe ich keine Probleme.

Der Workaround von Citavi – Parallels o. ä. – war immer sehr wichtig für mich, aber er kostet mich zuviele Nerven. Nachdem ich Parallels 8 gekauft hatte, kam 4 Wochen ein neuer Release für 40 EUR. Parallels hat aber nicht mit sich reden lassen und ich durfe 40 EUR zahlen. Unter Parallels 8 plus Retina Display ist Citavi nicht zu lesen gewesen. Keine Schuld von Citavi – aber die Kompatibilität war halt eingeschränkt. Nun bin ich auf Parallels 9 – und das ist nicht kompatibel mit dem neuen – kostenlosen – Update von Apple des OS X. Nun müsste ich wieder 40 EUR zahlen und wieder und wieder und wieder.

Ich schieße es heute ab. Sind 30 GB freier Platz. Das einzige, was ich vermissen werde, ist – Citavi. Schade, dass die Citavi-MAC Entwicklung eingestellt wurde – ich kann da einem anderen User nur beipflichten – klar, dass noch viele Studierende Windows nutzen, weil es günstiger ist – aber die Apple Geräte werden einfach immer häufiger und das ist ein Markt, der dann nicht von Citavi bedient wird.

Bin gespannt auf die Web-Version. Das wäre eine Lösung – aber nur, wenn diese auch zuverlässig funktioniert und 5000 Literaturstellen sauber im Griff hat.

Ich hoffe darauf – ansonsten ist die Idee des Crowd Funding auch eine Idee. Citavi hat unzählige registrierte Nutzer – das wäre eine Möglichkeit, viele zu erreichen (wobei es an der Firmenpolitik liegt, ob man das will – ich denke eher nicht).

Bei all dem Jammern über diese MAC Lücke (und vorwiegend Kritik an Microsoft und Parallels) möchte ich dennoch ein Lob aussprechen: der Support reagiert schnell und das Angebot für Hochschulen, dass es gebündelte Lizenzverträge gibt – ist erste Sahne. Dadurch schaffen wir es, dass unsere Studierenden auch mit so einem Tool arbeiten. Unsere Bibliotheksleitung gibt regelmäßig Kurse. Gibt es eine bessere Werbung? Keine.

Ich bin also generell sehr happy mit Citavi, auch wenn ich es erstmal ad acta lege – hoffe aber gleichzeitig, dass ich irgendwann wieder meine Citavi Dateien nutzen kann – ob MAC oder Web ist nicht entscheidend, Hauptsache stabil – und da ist OS X einfach als Unix-basiertes OS klar im Vorteil.

Viele Grüße, Michael St