This forum is read-only - Please use our new Citavi Forum instead.
Dieses Forum dient nur zur Recherche - Bitte nutzen Sie das neue Citavi Forum für Ihre Fragen.

Information zur Mac-Entwicklung

Schlagen Sie neue Funktionen vor. Wir sind gespannt auf Ihre Wünsche.

Re: Information zur Mac-Entwicklung

Postby Bebbi » 2015-03-22 12:48

Hallo Herr Schweiger,

also wird Citavi in Zukunft noch mehr mit Word verwoben und die Nutzung mit anderen Textverarbeitungsprogrammen, LaTeX etc. wird in den Hintergrund treten mit der Perspektive, irgendwann dann nur noch alte Citavi-Versionen nutzen zu können, wenn man nicht mit Windows und Word arbeitet bzw. mit CitaviWeb, Mac und Word?

Grüße

Bebbi
Bebbi
Citavi Expert
 

Re: Information zur Mac-Entwicklung

Postby Hans Siem Schweiger » 2015-03-23 16:55

Hallo Bebbi,

meine Antwort fällt zweigeteilt aus:

Bebbi wrote:also wird Citavi in Zukunft noch mehr mit Word verwoben [...]


Ja, und zwar in zweierlei Hinsicht:

Zum einen insofern, als dass es ja bereits ein Windows Word Add-In für die Desktop-Variante gibt. Das wird für Citavi Web aufgebohrt, damit es dann auch mit Projekten im Web kommunizieren kann.

Zum anderen auch insofern, als dass wir mit einem Mac Word Add-In starten werden.

Bebbi wrote:und die Nutzung mit anderen Textverarbeitungsprogrammen, LaTeX etc. wird in den Hintergrund treten mit der Perspektive, irgendwann dann nur noch alte Citavi-Versionen nutzen zu können, wenn man nicht mit Windows und Word arbeitet bzw. mit CitaviWeb, Mac und Word?


Nein, das hieße ja, die relative Plattformunabhängigkeit, die wir mit der Web-Version erreichen, wieder aufzugeben.

Ein "Aber" muss ich trotzdem hinterherschicken: Wir werden nicht alles von Beginn an zur Verfügung stellen können.

Beste Grüße
Hans Siem Schweiger
Hans Siem Schweiger
Citavi Customer Service
 

Re: Information zur Mac-Entwicklung

Postby chrisg89 » 2015-11-15 11:26

Also ich kann mich da nur Anschließen in der Hoffnung "steter Tropfen höhlt den Stein". So gut Citavi auch ist, im Endeffekt ist es eine Literaturverwaltung, eine Datenbank! Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Entwicklung für Mac OSX so schwierig ist, zumal es heutzutage einfach ist für mehrere Plattformen gleichzeitig zu entwickeln. Ich denke da nur an Java oder C. Microsoft bekommt es auch hin mittlerweile eine gute Office-Lösung für den Mac anzubieten (weil sie erkannt haben dass viele Studenten MacOS nutzen).

Die strategische Entscheidung die MAC-Entwicklung einzustellen kann ich nicht nachvollziehen. Für den professionellen Einsatz in der Wissenschaft ist eine Mac und Linux Umgebung absolut notwendig.

Weiterhin kann ich mich meinen Vorrednern über die Webbasierte Version nur anschließen, ich werde meine Dissertation sicherlich nicht auf irgendwelchen Microsoft Servern ablegen. Dieses Angebot ist doch ziemlich umprofessionell liebes Entwickler-Team!?

Und mir jetzt extra 50GB auf meiner Mac SSD für Windows zu reservieren um dann Windows nur für Citavi zu installieren..... also bitte, nein!

Schade Schade Schade kann ich nur sagen, für Citavi for Mac würde ich sogar Geld bezahlen!

Unverständnis lässt Grüßen
chrisg89
 

Re: Information zur Mac-Entwicklung

Postby Bebbi » 2015-11-15 16:49

Irgendwann wird jede Software mal von Grund auf Neu aufgesetzt werden müssen und dann ist der Tag gekommen, an dem Citavi plattformunabhängig wird ...


De neuen Microsoft-Server (s. viewtopic.php?f=32&t=12839#p45303) werden bestimmt nicht bei Citavi zum Einsatz kommen.

Also wirst du bis zur Habil warten müssen oder du steigst auf ein besseres Betriebssystem um als OS X.
Bebbi
Citavi Expert
 

Re: Information zur Mac-Entwicklung

Postby Wolfgang_D » 2015-11-15 17:52

Tja, das Thema scheint nie an Relevanz zu verlieren.
Es ist schon ein bisschen kurios, Anfang 2015 hab ich bei den Citavi-Machern nachgefragt ob bis April/Mai wohl Citavi-Web wenigstens in die Beta gehen wird, damit ich meine Abschlussarbeit damit schreiben kann. Eine Antwort kam nie. Nun ist es November, die Abschlussarbeit ist längst fertig und benotet und von Citavi-Web ist immer noch nichts zu sehen.
Sorry, aber ich schließe mich der Kritik an, die Funktionalität von Citavi ist Einzigartig (gut), aber die Komplexität eine Datenbank als Online-Anwendung umzusetzen erscheint mir doch relativ überschaubar!? Ihr habt wenig Ressourcen, ok. Vielleicht solltet ihr, wenn das Programmieren doch so arg langwierig ist doch darüber nachdenken das Programm als OpenSource zu Verfügung zu stellen und nur am Support zu verdienen? Oder so ähnlich.
Aber gut, mich muss das ewige Warten auf eine technisch zeitgemäß verfügbare Citavi-Version nicht mehr interessieren. Bis zur Promotion zumindest. Wer weiß was bis dahin passiert. ;-)
Wolfgang_D
 

Re: Information zur Mac-Entwicklung

Postby Bebbi » 2015-11-15 19:22

Ergänzung zum Thema Apple:

https://blog.wdr.de/digitalistan/adieu-windows-genug-ist-genug/ wrote:Davon abgesehen, dass nicht alles an Software eben auch in einer Linux-Version zur Verfügung steht. Da müsste man dann schon gleich komplett in die Apple-Welt wechseln, wo das Wort Bevormundung dann aber nur einfach anders buchstabiert wird.


Weder bei OS X noch bei Windows weiß man, was von den geplanten Veröffentlichungen so alles Dritten bekannt wird. Kann man bei Linux auch nicht ganz ausschließen, aber da ist keine offizielle Funktion.

Ob Windows weniger kommunikativ ist, wenn es in einer VirtualBox unterLinux läuft - für das Word-Add-In müsste man auch in der VB Word laufen haben, weiß ich nicht.
Bebbi
Citavi Expert
 

Re: Information zur Mac-Entwicklung

Postby Hans Siem Schweiger » 2015-11-16 08:26

Hallo Wolfgang_D,

Wolfgang_D wrote:Anfang 2015 hab ich bei den Citavi-Machern nachgefragt ob bis April/Mai wohl Citavi-Web wenigstens in die Beta gehen wird, damit ich meine Abschlussarbeit damit schreiben kann. Eine Antwort kam nie.


Darf ich nachfragen, auf welchem Wege Sie sich danach erkundigt haben? Wir bemühen uns, auf alle Kontaktaufnahmen zu reagieren, insbesondere soweit sie Fragen enthalten, gerade auch zum Thema Mac-Version. Gern würde ich nachvollziehen, warum das in Ihrem Falle nicht geschehen ist.

Wolfgang_D wrote:[...] die Komplexität eine Datenbank als Online-Anwendung umzusetzen erscheint mir doch relativ überschaubar!?


Ich weiß natürlich nicht, aufgrund welchen Hintergrundwissens Sie zu dieser Einschätzung kommen. Ich selbst bin kein Entwickler und kann Ihnen deshalb die verschiedenen technischen Anforderungen und Lösungsansätze nicht erläutern. Ich weiß aber, dass die Kollegen in der Entwicklung mit vollem Einsatz dabei sind - und dass sich das im Ergebnis niederschlagen wird.

Allein die Gestaltung des Interfaces, zu der man als Laie ja eher einen Zugang hat, weil das der Teil ist, mit dem man dann in der Anwendung zu tun hat, ist schon sehr aufwendig. Und das, obwohl die grundsätzliche Funktionalität ja in vielen Fällen vom Desktop-Programm her schon bekannt ist.

Wolfgang_D wrote:Vielleicht solltet ihr, wenn das Programmieren doch so arg langwierig ist doch darüber nachdenken das Programm als OpenSource zu Verfügung zu stellen und nur am Support zu verdienen? Oder so ähnlich.


Vielen Dank für den Vorschlag. Eine so grundsätzliche Umstellung unseres Geschäftsmodells ist aber bis auf weiteres nicht geplant.

Wolfgang_D wrote:Aber gut, mich muss das ewige Warten auf eine technisch zeitgemäß verfügbare Citavi-Version nicht mehr interessieren. Bis zur Promotion zumindest.


Wenn ich da noch kurz einhaken und etwas altklug kommentieren darf: Sie können Citavi auch sehr gut dazu einsetzen, ihre zwischenzeitliche Lektüre zu dokumentieren und nachhaltig auszuwerten. So stehen ihnen diese "Lesefrüchte" dann vielleicht auch für die Promotion zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Hans Siem Schweiger
Hans Siem Schweiger
Citavi Customer Service
 

Re: Information zur Mac-Entwicklung

Postby Wolfgang_D » 2015-11-16 10:08

Hallo Herr Schweiger,

Danke für die schnelle Reaktion!
Das stimmt, normalerweise reagiert das Team bei Ihnen sehr zuverlässig auf Support-Anfragen. Damals allerdings nicht, vielleicht weil die ewige Nachfragerei nach einem Veröffentlichungstermin auch langsam nervt. Ich hatte per Forums-Privat-Nachricht gefragt, ich glaube sogar direkt an Sie. Leider ist das übers Forensystem heute nicht mehr nachvollziehbar. Und dann nochmals per allgemeinem Kontaktformular.
Aber, da Ihre Firma an mehreren Stellen bereits begründet hatte warum keine neuen Termine mehr bekanntgegeben werden, war die ausbleibende Antwort für mich letztlich ok.

Mein Hintergrundwissen über Softwareentwicklung beschränkt sich tatsächlich auf die Anwenderperspektive. Aber z.B. bei solchen Dingen wie Interfaceentwicklung würde ich davon ausgehen, dass es inzwischen genügend frei verfügbare etablierte Bibliotheken gibt die man anpassen kann. Da würde ich denken muss man nicht für jede Applikation das Rad neu erfinden. Aber sicherlich gibt's gute Gründe warum es dann doch nicht so einfach ist.

Und Sie haben Recht auch abseits von großen schriftlichen Abschlussarbeiten wäre Citavi für mich ein Gewinn und ich würde es gerne für kleinere Aufgaben einsetzen. Das wäre ein deutlicher Gewinn gegenüber "Lösungen" mit Evernote oder ähnlichen unzureichenden Alternativen. Aber wie hier schon mehrmals von diversen Seiten erwähnt, ein träges Windows-System in Parallels samt allen nötigen Wartungsaufwand zu betreiben nur für eine Literaturverwaltung ist eben doch sehr mühsam.

Ich hoffe wirklich Citavi füllt die riesige im Nicht-Windows-Bereich klaffende Lücke in Sachen Literatur-/Wissensverwaltung mit Citavi-Web bald selbst, bevor es doch noch ein Konkurrent in adäquater Weise tut.
Würde mich freuen. :-)

Schöne Grüße
Wolfgang
Wolfgang_D
 

Re: Information zur Mac-Entwicklung

Postby chrisg89 » 2015-11-18 10:44

Bebbi wrote:Irgendwann wird jede Software mal von Grund auf Neu aufgesetzt werden müssen und dann ist der Tag gekommen, an dem Citavi plattformunabhängig wird ...

Also wirst du bis zur Habil warten müssen oder du steigst auf ein besseres Betriebssystem um als OS X.


Ein "besseres" Betriebssystem als OS X?

Vielleicht solle ich (und andere MAC-Anhänger) einfach auf JabRef wechseln?

Zitat:
JabRef runs on the Java VM (version 1.6 or newer), and should work equally well on Windows, Linux and Mac OS X.

... soviel zum Thema Plattformunabhängiges Programmieren ;)

Die TUM hat vor kurzer Zeit die Literaturverwaltungsprogramme miteinander verglichen, siehe
http://mediatum.ub.tum.de/doc/1108526/1108526.pdf

Auf der letzten Seite 16 ist eine schöne Matrix-Bewertung zu sehen. Citavi ist die einzige DB ohne MAC-Unterstützung :(
chrisg89
 

Re: Information zur Mac-Entwicklung

Postby Wolfgang_D » 2015-11-18 10:56

chrisg89 wrote:Vielleicht solle ich (und andere MAC-Anhänger) einfach auf JabRef wechseln?

Zitat:
JabRef runs on the Java VM (version 1.6 or newer), and should work equally well on Windows, Linux and Mac OS X.

... soviel zum Thema Plattformunabhängiges Programmieren ;)


Das hat aber ziemlich sicher keine Wissensverwaltung zu bieten, oder?
Literaturverwaltungen ohne Möglichkeit Zitate zu erfassen zu den jeweiligen Titeln gibt's tatsächlich auch für Mac zahlreiche. Das ist und bleibt aber für mich das unerreichte Alleinstellungsmerkmal von Citavi.

Bei Computerspielen werden Plattformumsetzungen ja oft von Drittfirmen durchgeführt. Wer weiß, vielleicht sollt man das mal durch kalkulieren und dann einen Crowdfunding-Testballon starten. Selbst ich als Student (der eigentlich eine Campus-Lizenz bekommt) wäre bereit da meine 10-30 Euro beizutragen, in der Hoffnung auf ein natives Mac-Citavi.
Aber irgendwie funktioniert in der Softwarebranche das Angebot-Nachfrage-Modell offenbar nicht so wirklich. ;-)
Wolfgang_D
 

PreviousNext

Return to Wunschliste