This forum is read-only - Please use our new Citavi Forum instead.
Dieses Forum dient nur zur Recherche - Bitte nutzen Sie das neue Citavi Forum für Ihre Fragen.

Format ISBN

Schlagen Sie neue Funktionen vor. Wir sind gespannt auf Ihre Wünsche.

Re: Format ISBN

Postby Peter Bonekämper » 2018-01-22 09:27

Lieber Peter,

ich votiere für Variante A, weil sie eher wie eine ISBN aussieht (und ich von Hand jedesmal genauso vorgehe, bevor ich den ISBN-Formatierer einsetze; dies würde mir einen Arbeitsschritt abnehmen). Es gibt Fälle, in denen eine Literatur so entlegen ist, daß man sie nicht leicht auffindet, es sei denn man hat die ISBN. Und dann - wie Du weißt - kann man leichter den Verlag finden, um weitere Informationen zu dem Buch herauszubekommen. Die Weitergabe von Literaturangaben an andere Personen ist mit ISBN deutlich einfacher.

Die Variante B widerstrebt mir, weil dies de facto eine EAN und keine ISBN ist. Solange das Feld mit ISBN benannt wird, gehört dort auch eine ISBN hinein.

Viele Grüße
Dein Peter

NB: Mit den Varianten A und B bin ich vor die Wahl gestellt, mich für einen grünen oder roten Socken zu entscheiden, wo ich doch lieber blaue Socken haben wollte.
Peter Bonekämper
 

Re: Format ISBN

Postby Pragmarius » 2018-01-22 09:43

Lieber Peter und Mitdenkende,

gut. In meinem jugendlichen Wahnsinn bin ich davon ausgegangen, dass sich die DNB-Variante durchführen lässt. Nun nehme ich wahr, dass dies erneut eine Lösung wäre, die vermutlich den heiligen Gral negativ berührt (Performance). Letztlich geht es mir um die Einheitlichkeit.

Ich bevorzuge deshalb die Variante B, also die Entfernung aller Bindestriche: 9783825854416 und dann auch für 3-8260-2470-2 und dgl.

Gelöst werden sollte noch folgendes:

isbn.PNG

Die 9783825854416 steht so derzeit in 5.8.36, wird aber nicht erkannt, auch über die interne Suche nicht:

nicht.png

Freundliche Grüße
Pragmarius
Pragmarius
Citavi Expert
 

Re: Format ISBN

Postby Peter Bonekämper » 2018-01-22 11:07

Nachtrag zu meinem vorigen Eintrag:

Bei der Varianten A gehört diese Schreibweise unangetastet, da sie die korrekte ISBN ist:
978-3-8258-5441-6
Peter Bonekämper
 

Re: Format ISBN

Postby jay-squared » 2018-01-22 11:51

Nachtrag zu meinem vorigen Eintrag:

Bei der Varianten A gehört diese Schreibweise unangetastet, da sie die korrekte ISBN ist:
978-3-8258-5441-6 Show in Citavi


Da die Blocklängen aber variabel sind, lässt sich das nicht automatisch verifizieren. Das Online-Tool ist a) wahrscheinlich auch inkomplett, da nicht alle ISBN-Informationen, insbesondere die Vergabe der Verlagsblöcke, öffentlich verfügbar sind und b) wenn nicht selber schon eine Verletzung von diversen bestehenden Datenbankschutzrechten wahrscheinlich zumindest nicht kommerziell im Rahmen kommerzieller Software wie Citavi einsetzbar. Mir erscheint so ein ISBN-Prüfungstool schon allein rechtlich extrem komplex. Ich wäre daher auch für Variante A knallhart durchgezogen.
jay-squared
Citavi Expert
 

Re: Format ISBN

Postby Peter Bonekämper » 2018-01-22 12:14

jay-squared wrote:Mir erscheint so ein ISBN-Prüfungstool schon allein rechtlich extrem komplex. Ich wäre daher auch für Variante A knallhart durchgezogen.

Ich möchte nochmals auf den Fall zurückkommen, daß Citavi eine ISBN aus einer Bibliotheksdatenbank einliest.
  • Hat diese die richtige Länge für eine ISBN-10 und enthält 3 Bindestriche, dann sollte diese Zeichenfolge nicht angetastet werden (selbst wenn der Bindestrich zwischen Verlagsnummer und Buchnummer des Verlags vielleicht falsch gesetzt sein sollte).
  • Hat diese die richtige Länge für eine ISBN-13 und enthält 4 Bindestriche, dann sollte diese Zeichenfolge ebenfalls nicht angetastet werden.
Peter Bonekämper
 

Re: Format ISBN

Postby Pragmarius » 2018-01-22 19:32

Peter Bonekämper wrote:weil dies de facto eine EAN und keine ISBN ist.

Vorschlag zur Güte: Und wenn man das Feld in EAN umbenennt?
Pragmarius
Citavi Expert
 

Re: Format ISBN

Postby Sebastian Pabel » 2018-01-23 13:35

Hallo,

die International ISBN Agency stellt ein Users' Manual bereit, in dem die Darstellung gemäß dem aktuellen Standard ISO 2108:2017 beschrieben ist.

The ISBN is divided into five elements, three of them of variable length; the first and last elements are of fixed length. The elements should each be separated clearly by hyphens or spaces when displayed in human readable form:

ISBN 978-92-95055-12-4
or
ISBN 978 92 95055 12 4

Note: The use of hyphens or spaces has no lexical significance and is purely to enhance readability.

[Meine Hervorhebungen. -SP]


Das ist eine Soll-, aber keine Muss-Bestimmung. D.h. die Darstellung ganz ohne Bindestriche oder Leerzeichen (Variante B) ist völlig korrekt. Die Darstellung mit nur zwei Bindestrichen (Variante A) ist hingegen falsch.

Viele Grüße
Sebastian

Wurde Ihre Frage vollständig beantwortet? Bitte klicken Sie auf das grüne Häkchen (= Antwort akzeptieren) oben rechts in meiner Antwort. Andere Forenbenutzer können sich dann leichter orientieren, wenn sie auf der Suche nach einer Lösung sind.
Sebastian Pabel
Site Admin
 

Re: Format ISBN

Postby Pragmarius » 2018-01-23 14:23

→ Tatsächlich:

isbn.png
"Alternative Schreibweise"
Pragmarius
Citavi Expert
 

Re: Format ISBN

Postby jay-squared » 2018-01-23 14:43

Ich nehme meinen Support für Variante A aufgrund der durchschlagenden Pabelschen Argumente zurück.
jay-squared
Citavi Expert
 

Previous

Return to Wunschliste