This forum is read-only - Please use our new Citavi Forum instead.
Dieses Forum dient nur zur Recherche - Bitte nutzen Sie das neue Citavi Forum für Ihre Fragen.

Aufgaben / Literatur auswerten

Schlagen Sie neue Funktionen vor. Wir sind gespannt auf Ihre Wünsche.

Aufgaben / Literatur auswerten

Postby Fitzig » 2017-08-26 22:32

Hallo Citavi-Team,
Man kann ja direkt eine Literaturliste durch markieren nachrecherchieren. Soweit gut. Jetzt, wenn der gewünschte Artikel/Buch nicht gefunden wird wäre es praktisch, wenn man in der Aufgabe zwei Felder hätte. Eines um den Titel etc. des ARtikels/Buchs erfassen zu können und ein zweites Feld, um das Resultat (nicht in pubmed, nicht in googlescholar etc) dokumentieren zu können.
Aktuell kann man alles in einem Feld dokumentieren, was unübersichtlich ist. Klar, man kann individuell formatieren. Wäre jedoch sehr praktisch, wenn man zwei Felder hätte.
Das gleiche gilt auch für das Formular "Kommentar". Die Resultate über Kategorien dokumentieren erachte ich als wenig übersichtlich.

FG Fitzig
Fitzig
 

Re: Aufgaben / Literatur auswerten

Postby Peter Meurer » 2017-08-28 07:42

Guten Tag

Um zu dokumentieren, wo Sie ergebnislos gesucht haben, können Sie die das Feld "Standortnachweis in Bibliothek" (STRG+Umschalt+Y) verwenden. Das nutzt Citavi auch, wenn Sie für Bücher nachrecherchieren lassen, in welcher Bibliothek diese zu finden sind. Hier trägt Citavi auf Wunsch auch ein, ob ein Buch NICHT in der betreffenden Bibliothek gefunden wurde.

Freundliche Grüsse
Peter
Peter Meurer
Citavi Customer Service
 

Re: Aufgaben / Literatur auswerten

Postby Fitzig » 2017-08-29 17:53

Hallo Peter,
Verstehe ich Sie richtig, dass ich den gewünschten Artikel/Buch zuerst als Titel aufnehmen müsste und dann dort unter Standortnachweise zu dokumentieren, dass dieser nicht gefunden werden konnte?

Mir geht es oft so, dass ich einen Artikel lese und denke, dass der zitierte Artikel noch gut wäre zur Vertiefung. Es wäre nun praktisch, wenn im Artikel selber der Hinweis gespeichert werden könnte, dass der zitierte Artikel nicht verfügbar ist. Bei einer weiteren Durchsicht durch den Artikel kommt mir wieder der Gedanke, dass ich den zitierten Artikel suchen möchte.
Deshalb meine Idee mit den zwei Feldern im Kommentar-Formular.

FG Fitzig
Fitzig
 

Re: Aufgaben / Literatur auswerten

Postby Bebbi » 2017-08-29 18:37

Fitzig wrote:Verstehe ich Sie richtig, dass ich den gewünschten Artikel/Buch zuerst als Titel aufnehmen müsste und dann dort unter Standortnachweise zu dokumentieren, dass dieser nicht gefunden werden konnte?


Ja. Du kannst ja zusätzlich "Dieser Titel verweist auf" nutzen und dort einen Kommentar eintragen.

Würde da nicht einfach ein Kommentar in der PDF ausreichen? Kurz übers Menü im PDF-Reader öffnen, Kommentar setzen. Fertig.
Bebbi
Citavi Expert
 

Re: Aufgaben / Literatur auswerten

Postby Fitzig » 2017-08-31 02:06

Bebbi wrote:Würde da nicht einfach ein Kommentar in der PDF ausreichen?

In diese Richtung ging mein Wunsch. Vielen Dank für den Tipp.
Fitzig
 

Re: Aufgaben / Literatur auswerten

Postby Daniel Mönch » 2017-09-04 14:37

Ich verstehe das Problem auch, dass man bestimmte Artikel unnötig immer wieder vergeblich sucht.
Ich mache es so, dass ich den Artikel anlege. So kann ich immer schnell über Strg+E schauen, ob ich ihn schon erfasst habe. Und dann nutze ich einfach eine Gruppe "ohne Volltext" o.ä., um mir zu signalisieren, dass ich ihn schon (erfolglos) gesucht habe.

Für die verweisende PDF sehe ich auch eher einen Kommentar als Hilfreich. Und die Verweis-Funktion hilft sicherlich auch, wenn man den zu suchenden Artikel wie oben erwähnt auch wirklich aufnimmt.
Daniel Mönch
 

Re: Aufgaben / Literatur auswerten

Postby Bebbi » 2017-09-04 15:38

Daniel Mönch wrote:Und dann nutze ich einfach eine Gruppe "ohne Volltext" o.ä., um mir zu signalisieren, dass ich ihn schon (erfolglos) gesucht habe.


… dann muss man sich angewöhnen, immer auf die Gruppen zu schauen.

Praktisch wäre es, wenn man die von mir ins Spiel gebrachte "Archivieren-Funktion" weiter denkt und auch so Titel markiert, die nicht verfügbar sind. Das kann einem schnell mal bei grauer Literatur oder älteren Titeln passieren.

Grüße

Bebbi
Bebbi
Citavi Expert
 

Re: Aufgaben / Literatur auswerten

Postby Fitzig » 2017-09-04 20:13

Daniel Mönch wrote:Ich mache es so, dass ich den Artikel anlege.

Generierst Du damit nicht viele "tote Titel"? Und dann müssten diese doch sinnvollerweise verlinkt werden mit (auf diesen Titel wird verwiesen von...), oder?
Für mich macht das Anlegen eines Titel nur Sinn, wenn dies eine Quelle ist, auf die häufig verwiesen wird - aber nicht zugänglich ist. Oder eine Quelle, die ich mir unter dem Aspekt Literaturempfehlung anschaffen möchte oder aus einer Bibliothek oder Versanddienst mit Kopien beziehen könnte.
Und dann wäre der Vorschlag von Bebbi mit dem Archiv eine gute Lösung. Man hätte alles in einem Projekt und nicht in verschiedenen Projekten abgespeichert.
FG Fitzig
Fitzig
 

Re: Aufgaben / Literatur auswerten

Postby Daniel Mönch » 2017-09-05 15:47

"Tote Titel" sind dennoch nützlich. Insbesondere bei Literaturreviews müssen sie dennoch erwähnt werden. Daher ist es besser sich anzugewöhnen gleich alles aufzunehmen. Ein Archiv würde da natürlich hefen.
Verlinkungen benutze ich soweit nicht. Ist mir zu aufwendig für zu wenig Nutzen, solange Citavi keine Graphen unterstützt.

Zudem habe ich jetzt nicht sonderlich viele Quellen ohne Anhang. Von meinen 2076 Quellen haben lediglich 176 keinen Anhang. Das sind 8,5%. Wobei ich da noch nicht versucht habe, bei den Autoren anzufragen.
Daniel Mönch
 

Re: Aufgaben / Literatur auswerten

Postby Fitzig » 2017-09-05 16:58

Ohne Verlinkung macht für mich die Erfassung kaum Sinn, da mir der Zusammenhang fehlt. Ausgehend von den Gedankengängen des Originals ist für mich der Bezug nachvollziehbar. Wenn der Bezug nur als "Toter Titel" im Projekt erfasst ist, komme ich irgendwann auf die Idee, zu löschen (auch wenn keine Anhänge dran sind).
Fitzig
 


Return to Wunschliste



cron