Page 1 of 1

pinnfunktion

PostPosted: 2017-05-01 12:56
by Fitzig
Hallo Citavi Team
Gerne möchte ich noch mal auf das Thema zurückkommen:
https://support.citavi.com/forum/viewto ... 32&t=16441

Jana Votteler: "Mit ALT+Links springen Sie zurück in der History. Mit ALT+Rechts springen Sie vor".

Hat Citavi nicht immer nach meinem Wunsch gemacht. Klingt jetzt unlogisch, Citavi ist mit ALT+Links der Reihe nach auf korrigierte Titel gesprungen, jedoch nicht dort zurück, wo ich ursprünglich angefangen habe.
Wenn ich Citavi ungefiltert offen habe, sehe ich aktuell diverse Titel ohne Autor. Wenn ich den ersten Titel vervollständige, springt Citavi mit der Änderung ja an den neuen Ort. Mit Alt+Links kann ich beim ersten Mal zurück springen. Beim zweiten Titel springt Citavi wieder mit der Änderung an den neuen Ort. Mit Alt+Links springt Citavi auf den vorher geänderten Titel.
Die Vorwärts-Rückwärts-Tasten sind nur bedingt nützlich für eine effiziente Arbeitsweise. Deshalb würde ich gerne meinen Wunsch der Pinnfunktion wieder aufnehmen.

FG Fitzig

Re: pinnfunktion

PostPosted: 2017-05-02 22:09
by Bebbi
Was willst du anpinnen?

Re: pinnfunktion

PostPosted: 2017-05-03 08:12
by Jana Votteler
Hallo Fitzig,

ich kann Ihr Problem nun nachvollziehen.

In der Titelliste ist die Sortierung von A bis Z eingestellt.
Sie können diese Sortierung ändern, indem Sie einen Rechtsklick auf die Titelliste machen und Sortieren wählen.

Ändern Sie die Daten eines Titels, der z.B. ganz oben in Ihrer Liste war, springt die Titelliste zur neuen Stelle, an der der geänderte Titel nun richtig einsortiert wird. Über Alt + Links springen Sie zwar zum zuletzt geänderten Titel zurück, aber nicht zu der vorherigen Stelle in der Titelliste.

Bitte nutzen Sie dafür z.B. die Marken in Citavi.
Sie würden, bevor Sie Aufräumen, allen unordentlichen Titeln eine Marke zuweisen. Alternativ können Sie dazu auch Gruppen verwenden.

Erstellen Sie eine Auswahl der Titel, die Sie aufräumen möchten über die Auswahlfilter. Legen Sie eine Sortierung der Titelliste fest, die Ihrem Workflow hilfreich ist, z.B. Sortieren > Benutzerdefiniert > Titel aufsteigend.
So werden alle Titel mit leerem Titel-Feld oben gelistet.

Sind Sie mit Ihrer Arbeit an dem Titel fertig, entfernen Sie die Marke.
Somit ist er auch nicht mehr Teil Ihrer Auswahl.

Beginnen Sie Ihre Arbeit wieder oben in Ihrer Auswahlliste.

Viele Grüße
Jana

Wurde Ihre Frage vollständig beantwortet? Bitte klicken Sie auf das grüne Häkchen (= Antwort akzeptieren) oben rechts in meiner Antwort. Andere Forenbenutzer können sich dann leichter orientieren, wenn sie auf der Suche nach einer Lösung sind.

Re: pinnfunktion

PostPosted: 2017-05-03 19:14
by Fitzig
Hallo Jana und Bebbi,
Also, das mit den Marken wurde im Forum mehrfach gewünscht (mehr Marken und eine Hinterlegung, was welche Marke bedeutet). In meinem Projekt habe ich die Marken schon fleissig verwendet, weiss aber nicht mehr überall, wofür die Marke gedacht war. Es bleibt mir wohl nichts übrig, als die Marken rauszuschmeissen
und neu anzufangen.

@ Bebbi: pinnen würde ich mir gerne den obersten Titel
Pinn.jpg

damit ich, wenn ich den Autor vom 2. Artikel erfasst habe, wieder zurück zu meiner Liste springen kann, um die anderen zu erfassen. Mit der Pinnfunktion blieben meine Marken unangetastet.

@Jana: für die Wunschliste: bitte mehr Marken, welche mit eigener Bedeutung hinterlegt werden können (wie die Farben im Outlook-Kalender). Dann wäre mein Pinnproblem gelöst

FG Fitzig

Re: pinnfunktion

PostPosted: 2017-05-03 20:03
by jay-squared
Fitzig wrote:wenn ich den Autor vom 2. Artikel erfasst habe, wieder zurück zu meiner Liste springen kann, um die anderen zu erfassen. Mit der Pinnfunktion blieben meine Marken unangetastet.


Das kann man doch schon recht einfach erreichen, indem man etwa alle Schmidts markiert, rechts klickt, und "Titel als Auswahl" übernimmt.

Re: pinnfunktion

PostPosted: 2017-05-03 23:33
by Bebbi
Also quasi einen Favoriten, der in der Liste immer oben an erster Stelle steht, egal was man sonst so anstellt?

Re: pinnfunktion

PostPosted: 2017-05-06 14:05
by Schlindwein
Hallo Fitzig,

Fitzig wrote:In meinem Projekt habe ich die Marken schon fleissig verwendet, weiss aber nicht mehr überall, wofür die Marke gedacht war.


Wohl auf Grund meines Alters habe ich in der Wissensorganisation gleich 3 Ideen angelegt, in denen ich beschreibe, was mit den jeweiligen Marken/Kombinationen gemeint ist.

Fitzig wrote:@Jana: für die Wunschliste: bitte mehr Marken, welche mit eigener Bedeutung hinterlegt werden können (wie die Farben im Outlook-Kalender). Dann wäre mein Pinnproblem gelöst


Ja, das würde ich unterstützen. Bisher verwende (missbrauche) ich in solchen Fällen Schlagwörter, die ich nach Fertigstellung der Arbeiten wieder lösche. Nicht ganz sauber, funktioniert aber.

Viele Grüße

Re: pinnfunktion

PostPosted: 2017-05-08 09:07
by Jana Votteler
Hallo zusammen,

dem Wunsch, mehr Marken verwenden zu können, sind wir mit der Einführung der Gruppen begegnet.

So müssen keine Schlagwörter "missbraucht" werden und der Zweck der Auswahl/Markierung kann im Namen der Gruppe festgehalten werden.

Viele Grüße
Jana

Wurde Ihre Frage vollständig beantwortet? Bitte klicken Sie auf das grüne Häkchen (= Antwort akzeptieren) oben rechts in meiner Antwort. Andere Forenbenutzer können sich dann leichter orientieren, wenn sie auf der Suche nach einer Lösung sind.

Re: pinnfunktion

PostPosted: 2017-05-14 10:12
by Fitzig
Hallo Jana,
Mein Wunsch nach der Pinnfunktion verstehe ich unabhängig von Gruppen, Kategorien etc.

Bzgl. der Gruppen, Kategorien hab ich für mich noch keine Struktur gefunden. Hier fände ich es sehr hilfreich, wenn dies im Handbuch grafisch dargestellt würde. Welche Hierarchie in der Nutzung der Features wird empfohlen? Wie werden die Features bei der Erfassung, Auswertung und beim Schreiben genutzt?

Zur Zeit habe ich meine Titel kategorisiert (z.B. Dekubitus, Prävention, Kosten). Die Zitate habe ich nach den gleichen Kategorien sortiert. Bzgl. dem Aspekt der Bearbeitung (lesen, ausleihen etc.) und der Nutzung im Word-Addin bin ich noch auf der Suche: wie organisiere ich mich, damit ich nicht unzählige CB an- bzw. abklicken muss und die Struktur direkt beim Schreiben nutzen kann.

FG Fitzig

Re: pinnfunktion

PostPosted: 2017-05-15 12:40
by Peter Meurer
Guten Tag

Hier typische Einsatzzwecke für die vorhandene Funktionen (andere Einsatzzwecke sind denkbar), s. Handbuch :

  • Schlagwörter: eine Referenz inhaltlich beschreiben, um diese im Projekt schneller wiederzufinden.
  • Kategorien: Referenzen oder Wissenselemente im Hinblick auf spätere mögliche Verwendung in einer Veröffentlichung einsortieren.
  • Gruppen: Referenzen oder Wissenselemente einem Arbeitsschritt zuordnen oder in ein Bewertungsraster einfügen.
  • Aufgaben: Referenzen mit nötigen "nächsten Schritten" auf dem Weg zur vollständigen Bearbeitung kennzeichnen.

Freundliche Grüsse
Peter