Page 1 of 1

Automatische Seitenzahl bei Wissenselements aus PDF

PostPosted: 2015-08-17 18:28
by jay-squared
Wenn ich ein Wissenselement erstelle, indem ich Text in der PDF markiere und einen der Buttons drücke, sollte Citavi das Feld für die Seitenzahl des Wissenselements automatisch bevölkern mit dem Wert "Startseite (bei Büchern halt 1) + Seitenzahl der Markierung in der PDF - 1". Citavi weiß ja, auf welcher Seite ich das Wissenselement erstellt habe, und fein tunen kann ich immer noch.

Re: Automatische Seitenzahl bei Wissenselements aus PDF

PostPosted: 2015-08-18 10:44
by Sebastian Pabel
Hallo, jay-squared,

leider ist es nicht ganz so einfach. Ein PDF eines Zeitschriftenaufsatzes kann durchaus auf der logischen Seite 1723 beginnen, Bücher haben gerne mal mit römischen Ziffern numerierte Vorworte und daneben gibt es noch allerlei andere Absonderlichkeiten.

Dazu kommt, dass in den PDFs Seitenzahlen oft nicht und noch öfter nicht richtig hinterlegt sind. Sind sie nicht hinterlegt, fragt Citavi bei der Übernahme des ersten Wissenselement nach der Seitenzahl. Aus dieser Seitenzahl extrapoliert es dann die Seitenzahlen der weiteren Wissenselemente.

Sind im PDF allerdings Seitenzahlen hinterlegt, geht Citavi davon aus, dass diese auch stimmen und übernimmt diese. Falls die hinterlegten Seitenzahlen im PDF falsch sind, können Sie das mit einem Tool wie BecyPDFMetaEdit korrigieren.

Viele Grüße
Sebastian

Wurde Ihre Frage vollständig beantwortet? Bitte klicken Sie auf das grüne Häkchen (= Antwort akzeptieren) oben rechts in meiner Antwort. Andere Forenbenutzer können sich dann leichter orientieren, wenn sie auf der Suche nach einer Lösung sind.
Wir sind gespannt auf Ihre Antwort zu unserer Frage des Monats: Wie nutzen Sie die rote und blaue Marke?

Re: Automatische Seitenzahl bei Wissenselements aus PDF

PostPosted: 2015-08-18 12:12
by jay-squared
Meiner Erfahrung nach - allerdings achte ich auch sehr darauf, vernünftige PDFs zu haben, und lösche beispielsweise bei HeinOnline immer das Deckblatt - klappt das in der weit überwiegenden Zahl der Fälle allerdings. Wenn ich wie in Konversationen so üblich mal eine total ausgedachte Prozentzahl nennen sollte würde ich sagen in 95 % der Fälle würde eine Berechnung der Seitenzahl eines Wissenselements nach der oben genannten Formel klappen – natürlich müsste Citavi dafür die richtige Seitenzahl nehmen, nicht die logische Seitenzahl (sprich: selber die Blätter zählen). Nnotfalls könnte es ja ein weiteres Feld "Offset" geben. Falscher als gar keine Seitenzahl kann es jedenfalls nicht werden. Die Frage ist letzlich, ob man die Bequemlichkeit, in 95 % der Fälle das richtige Ergebnis zu kriegen, höher bewertet, als die Gefahr, in 5 % der Fälle das falsche Ergebnis einzutragen, und der Nutzer das nicht merkt und daher nicht korrigiert. Notfalls könnte man ja beim Erstellen des ersten Wissenselements aus der PDF immer noch eine Sicherheitsabfrage einbauen: "Die aktuelle Seite wäre bspw. S. 1723. Ist dies richtig und möchten Sie, das Citavi die Seitenzahl für alle Wissenselemente dieser Publikation automatisch ausfüllt?"

Re: Automatische Seitenzahl bei Wissenselements aus PDF

PostPosted: 2015-08-18 13:46
by Sebastian Pabel
Hallo, jay-squared,

ohne bessere Zahlen zu haben, würde ich vermuten, dass PDFs mit Zeitschriftenartikeln deutlich mehr als 5% aller PDFs ausmachen. Und genau bei denen geht eine Zählung von Seite 1 aus auf jeden Fall schief.

Wie gesagt: Wenn keine Seitenzahl vorliegt, zählt Citavi selbst anhand der im ersten Wissenselement vergebenen Seitenzahl. Auch die von dir genannte Prüfung findet statt. Citavi wird sich beschweren, wenn eine Seitenzahl außerhalb des für den Titel hinterlegten Seitenzahlbereichs liegt.

Viele Grüße
Sebastian

Wurde Ihre Frage vollständig beantwortet? Bitte klicken Sie auf das grüne Häkchen (= Antwort akzeptieren) oben rechts in meiner Antwort. Andere Forenbenutzer können sich dann leichter orientieren, wenn sie auf der Suche nach einer Lösung sind.
Wir sind gespannt auf Ihre Antwort zu unserer Frage des Monats: Wie nutzen Sie die rote und blaue Marke?

Re: Automatische Seitenzahl bei Wissenselements aus PDF

PostPosted: 2015-08-18 13:56
by jay-squared
Ah, jetzt erst verstehe ich, was gemeint ist mit "Sind sie nicht hinterlegt, fragt Citavi bei der Übernahme des ersten Wissenselement nach der Seitenzahl". Nun ja, Citavi "fragt" nicht, sondern macht einfach nichts, und nur wenn der User dann die Seitenzahl selber im ersten Element einträgt, dann klappt der Rest. Das ist insofern ein etwas subtiles Feature, als dass man davon nichts mitkriegt, wenn man wie ich zuerst den Artikel komplett liest und interessante Stellen markiert und sich dann um die Seitenzahlen der Wissenselemente kümmert. Aber nicht nur Sie werden nicht verstanden. Auch mir ergeht es so. Gerade Artikel sind ja einfach komplett zu automatisieren. Natürlich fangen die selten mit "1" an. Aber Citavi weiß ja gerade auf welcher Seite die Artikel anfangen, das steht nämlich in den bibliographischen Angaben drin. Daher meine Formel "Startseite (steht im Reiter "Titel" im Feld "Seiten von bis") plus Blatt des PDFs Minus 1.

Re: Automatische Seitenzahl bei Wissenselements aus PDF

PostPosted: 2015-08-18 14:23
by Sebastian Pabel
Hallo, jay-squared,

das Feature ist in der Tat etwas versteckt. Eine Dialogbox wiederum wäre sehr aufdringlich. Einen goldenen Mittelweg gibt es, fürchte ich, an dieser Stelle nicht. Das von Ihnen beschriebene Feature hatten wir diskutiert, aber zunächst wieder verworfen, da es doch zu viele falsche Seitenzahlen produziert hatte. Wir werden das eventuell später aber wieder aufgreifen.

Viele Grüße
Sebastian

Wurde Ihre Frage vollständig beantwortet? Bitte klicken Sie auf das grüne Häkchen (= Antwort akzeptieren) oben rechts in meiner Antwort. Andere Forenbenutzer können sich dann leichter orientieren, wenn sie auf der Suche nach einer Lösung sind.
Wir sind gespannt auf Ihre Antwort zu unserer Frage des Monats: Wie nutzen Sie die rote und blaue Marke?

Re: Automatische Seitenzahl bei Wissenselements aus PDF

PostPosted: 2016-10-30 16:47
by jay-squared
Für die Nachwelt: Ich mach das jetzt per Makro. Nächster Schritt: Add-On, dann muss man nicht immer den Verweis auf die PDF-Dll neu setzen.

Code: Select all
using System;
using System.Linq;
using System.ComponentModel;
using System.Collections.Generic;
using System.Windows.Forms;

using SwissAcademic.Citavi;
using SwissAcademic.Citavi.Metadata;
using SwissAcademic.Citavi.Shell;
using SwissAcademic.Collections;

// Implementation of macro editor is preliminary and experimental.
// The Citavi object model is subject to change in future version.

public static class CitaviMacro
{
   public static void Main()
   {

      List<KnowledgeItem> knowledgeItems = Program.ActiveProjectShell.PrimaryMainForm.GetSelectedQuotations();
               
       if(knowledgeItems.Count==0) return;
        
       Reference reference = knowledgeItems.Select(k=>k.Reference).FirstOrDefault(r=>r!=null);
      
      int startPageInt = reference.PageRange.StartPage.Number.Value;
      
       if(reference == null)return;         
         

      foreach (KnowledgeItem knowledgeItem in knowledgeItems)
      {
         Annotation annotation = knowledgeItem.EntityLinks.FirstOrDefault().Target as Annotation;
         if (annotation == null) return;
         int annotationPageInt = startPageInt + annotation.Quads.FirstOrDefault().PageIndex - 1;
         knowledgeItem.PageRange = annotationPageInt.ToString();         
      }      
   }
}

Re: Automatische Seitenzahl bei Wissenselements aus PDF

PostPosted: 2018-01-17 14:28
by jay-squared
Zur Erläuterung: Das Makro wird auf alle ausgewählten Wissenselemente im aktuellen Titel angewendet. Code in den Makro-Editor kopieren. Dann kommt eine Fehlermeldung. Die ist wörtlich zu nehmen.

2018-01-17 13_19_35-Citavi Forum • Automatische Seitenzahl bei Wissenselements aus PDF.png


Man muss also die Referenz hinzufügen.

2018-01-17 13_20_04-Makro-Editor - Citavi.png

2018-01-17 13_20_48-Makro-Editor - Citavi.png


Nun kann das Makro ausgeführt und gespeichert werden. Wird es jedoch geschlossen und wieder neu geöffnet, muss die Referenz erneut hinzugefügt werden.