This forum is read-only - Please use our new Citavi Forum instead.
Dieses Forum dient nur zur Recherche - Bitte nutzen Sie das neue Citavi Forum für Ihre Fragen.

Fußnoten unheitlich

Fragen zur Bedienung von Citavi 5

Fußnoten unheitlich

Postby Shaktilea » 2018-01-20 18:45

Systeminformationen: [ Citavi Version 5.0-5.6, Windows 10, Deutsch, Firefox 3.x - 41.x, MS Office 2013/365 64Bit, - ]

Hallo,
ich schreibe gerade meine Bachelor-Arbeit und habe als Zitationsstil "Grunwald, Spitta" gewählt. Der Beleg in der Fußnote erscheint nicht immer identisch. Manchmal ist vor der Seitenzahl ein S. angegeben und manchmal nicht. Außerdem ist das Vgl. am Anfang manchmal klein geschrieben und manchmal groß. Wo könnte der Fehler liegen?
Liebe Grüße,
Lisa
Shaktilea
 

Re: Fußnoten unheitlich

Postby Pragmarius » 2018-01-21 10:28

Hallo Lisa,

welcher Grunwald, Spitta?

grunwald.PNG

1. Fehlt das S. immer bei den gleichen Dokumenttypen oder ist das unterschiedlich?
2. Sind im Word Add-In im Reiter Nachweise die Einstellungen alle gleich, also so:

sz.PNG

3. zum vgl.: Hilft Aktualisieren?

Freundliche Grüße
Pragmarius
Pragmarius
Citavi Expert
 

Re: Fußnoten unheitlich

Postby Shaktilea » 2018-01-21 12:17

Hallo Pragmarius,
danke für die schnell Antwort. 10th ed. (Notes) habe ich eingestellt.
Zu 1: Es sind unterschiedliche Dokumententypen und außerdem ist sogar beim selben Dokument manchmal das S. dabei und manchmal nicht.
Zu 2 (sh. auch Anhang): Nein es sind nicht alle gleich. Der Zitattyp ist unterschiedlich, je nachdem was ich in Citavi gewählt habe (wörtliches Zitat, indirektes Zitat). Außerdem ist beim Zahlensystem manchmal unverändert und manchmal Arabische Zahl eingestellt.
Zu 3: Was genau soll ich wie aktualisieren?
Grüße,
Lisa
Attachments
Citavi.PNG
In den Nachweisen ist auch zu sehen, dass das S manchmal dabei ist und manchmal nicht.
Shaktilea
 

Re: Fußnoten unheitlich

Postby Pragmarius » 2018-01-21 13:01

Hallo Lisa,

wenn das Zahlensystem auf "Unverändert (wie Eingabe)" steht, greift Citavis Automatik nicht, dass ein S. davor gestellt wird, weil das "und" nicht als Zahl erkannt werden kann. Sobald Du das auf Arabische Zahl (oder wie das im Add-In von Citavi 5 heißt) stellst, erscheint das S. wieder. Hier im Beispiel hast Du zwei Fundstellen setzen wollen. Das kann man machen, muss dann aber im Feld "Seiten von-bis" auch das S. eintragen, also hier: "S. 108 und 274" und dann tatsächlich als "Unverändert...".

Aktualisieren bitte hier:

aktualisieren.png

Freundliche Grüße
Pragmarius
Pragmarius
Citavi Expert
 

Re: Fußnoten unheitlich

Postby Shaktilea » 2018-01-21 17:05

Hallo,
bedeutet das, dass ich manuell alle Nachweise auf arabisch umstellen muss? Und in den Fällen, in welchen zwei Fundstellen angegeben sind, ebenfalls manuell in Citavi selbst das S. mit eingeben und in Word auf unverändert einstellen?
Dann habe ich noch eine weitere Frage, ich habe gerade bei "Umwandeln" (sh. Anhang) entdeckt, dass man Citavi-Felder in Text umwandeln kann. Bedeutet das, dass ich zum Beispiel die Fußnoten damit von Citavi entkoppeln könnte und sie sich dann nicht mehr verändern, wenn ich Word schließe und wieder öffne? Also sie dann in Word selbst verändern könnte, ohne dass sie sich wieder dem Citavi-Einstellungen anpassen? Und kann ich das mit nur ausgewählten Citavi-Felder machen oder überträgt sich das dann auf das gesamte Dokument?
Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt ;)
Achja und aktualisieren bringt keine Veränderung mit sich.

liebe Grüße,
Lisa
Attachments
Unbenannt.PNG
Shaktilea
 

Re: Fußnoten unheitlich

Postby Pragmarius » 2018-01-21 17:39

Hallo Lisa,

nein, Du sollst nicht alle Nachweise umstellen, sondern nur die, bei denen nicht nur eine arabische Zahl steht – also alle, bei denen derzeit das S. fehlt, genau dieses S. nachtragen. Vermutlich erfolgt die Umstellung auf "Unverändert..." dann ohnehin automatisch. Probier's aus.

Zur Umwandlung der Felder in Text. Damit werden alle Citavi-Felder, also Nachweise und das LitVerz in statischen Text gesetzt und die Verknüpfung zum Projekt wird aufgelöst. Das ist der letzte Schritt im Schaffensprozess – danach folgt die Abgabe. Würde das Dokument wieder mit Citavi verknüpft, blieben die bestehenden Nachweise und das alte LitVerz als Text. Neue Nachweise würden wieder als Feld erscheinen und ein neues – weiteres – Literaturverzeichnis würde entstehen. Das ergibt also wenig Sinn.

Zum Vgl./vgl.: Kannst Du ein neues Test-Dokument erzeugen, indem das vgl. unterschiedlich geschrieben wird, und hier hochladen?

Freundliche Grüße
Pragmarius
Pragmarius
Citavi Expert
 

Re: Fußnoten unheitlich

Postby Shaktilea » 2018-01-21 18:06

Hä? Jetzt bin ich verwirrt. Wo soll ich das S nachtragen? In Citavi selbst? Also, dass ich bei jedem Verweis, wo es fehlt in der Seitenzahl ein S. davor setzte? Aber bei den meisten funktionierts ja ohne S. in Citavi.
Wenn ich aber mit dem Text der Arbeit fertig bin und nur noch Formulierungen und Formatierungen daran vornehmen, könnte ich das Dokument ja schon mal von Citavi lösen und dann die Fußnoten auch manuell in Word bearbeiten, oder?
Ein komplett neues leeres Word-Dokument, in welches ich beliebige Citavi-Elemente einfüge?

Danke schon mal für die Geldud und Hilfe :)
Shaktilea
 

Re: Fußnoten unheitlich

Postby Pragmarius » 2018-01-21 18:44

Hallo Lisa,

da habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt. Du musst bei allen Nachweisen, bei denen das S. nicht erscheint, es manuell nachtragen:

img_001.jpg

Das "Unverändert..." kannst Du sogar ignorieren - in meinem Test klappte das auch so. Man kann das natürlich auch zum Schluss machen, da würde ich jetzt aber die "reine Lehre" bevorzugen. Citavi soll das machen, was es soll. Und das tut's auch, wenn man ihm sagt, wie es sein soll. Klar, dass ein "und" in den Seitenzahlen Citavi davon abhält, das als Seitenzahlen zu erkennen, also trägt man manuell ein S. ein.

Zum vgl. würde ich tatsächlich gern ein neues Dokument sehen, nicht komplett leer, sondern mit zwei Nachweisen, bei denen einmal Vgl. groß und einmal vgl. klein geschrieben ist, egal welche Citavi-Titel.

Freundliche Grüße
Pragmarius
Pragmarius
Citavi Expert
 

Re: Fußnoten unheitlich

Postby Shaktilea » 2018-01-21 19:05

OK super. Dann probiere ich das mit den Fußnoten mal mit der Eingabe bei den Nachweisen. Danke!
Das mit dem Vgl. hat sich erledigt. Habe es gerade mit einem neuem Dokument ausprobiert und da ist es einheitlich. Dass heißt in dem alten Dokument sind das wohl manuelle Veränderungen von mir. Dann werde ich da auch einfach in Citavi die Zitattyp ändern und dann müsste es passen. Danke auch hierfür.
Shaktilea
 

Re: Fußnoten unheitlich

Postby Pragmarius » 2018-01-21 20:40

Aaalsoo ... wenn alles funktioniert, dann lassen wir es so. Aber nur der Genauigkeit wegen: Ich glaube nicht an falsche manuelle Einträge bei vgl., da das im Zitationsstil kodiert ist:

img_002.jpg
Pragmarius
Citavi Expert
 


Return to Citavi 5 Support (Deutsch)