This forum is read-only - Please use our new Citavi Forum instead.
Dieses Forum dient nur zur Recherche - Bitte nutzen Sie das neue Citavi Forum für Ihre Fragen.

Änderung an der Groß- und Kleinschreibung wird ignoriert

Fragen zur Bedienung von Citavi 5

Änderung an der Groß- und Kleinschreibung wird ignoriert

Postby Marco Portmann » 2017-02-05 14:27

Systeminformationen: [ Citavi Version 5.4, Windows 10, Deutsch, Edge, MS Office 2016, Acrobat DC ]

Wird in Feldern lediglich die Groß- und Kleinschreibung geändert (bspw. manuelle Korrektur weil beim Import anhand des DOI die Autorennamen in Großbuchstaben geschrieben sind), wir die Änderung nicht übernommen. Man kann das Problem umgehen, in dem man auch eine Textänderung (bspw. ein "x" anhängen) einfügt und in einem zweiten Schritt diese rückgängig macht, was aber natürlich umständlich ist.
Ich vermute, das Problem liesse sich einfach lösen, in dem Citavi Benutzereingaben nicht case-insensitive auf Veränderungen gegenüber dem bestehenden Wert testen würde.
Marco Portmann
 

Re: Änderung an der Groß- und Kleinschreibung wird ignoriert

Postby lutzeslife » 2017-02-05 15:33

Manuelle Änderungen in Word-Feldern werden beim nächsten Update wieder verworen und durch Citavi überschrieben. Wenn du die korrekte Schreibweise des Autorennamen ändern willst, dann musst du das in Citavi machen. Wenn du in Citavi bei dem Titel den es betriffst auf der Übersichtsseite auf den Autoren klickst sollte sich der Personendialog öffnen, wo du den Autor korrigieren kannst.
lutzeslife
 

Re: Änderung an der Groß- und Kleinschreibung wird ignoriert

Postby jay-squared » 2017-02-05 18:44

Ich glaub, der OP meint das Phänomen, wenn man hier versucht, die Groß-/Kleinschreibung zu ändern.

2017-02-05 17_42_32-Main Library_ Reference Editor - Citavi.png


Das nervt in der Tat ein wenig, aber mit dem Weg über den Autorendialog geht es ja halbwegs.
jay-squared
Citavi Expert
 

Re: Änderung an der Groß- und Kleinschreibung wird ignoriert

Postby Marco Portmann » 2017-02-07 10:06

jay-squared wrote:Ich glaub, der OP meint das Phänomen, wenn man hier versucht, die Groß-/Kleinschreibung zu ändern.

2017-02-05 17_42_32-Main Library_ Reference Editor - Citavi.png


Das nervt in der Tat ein wenig, aber mit dem Weg über den Autorendialog geht es ja halbwegs.


Ganz genau. Ja, ich weiss, dass es Möglichkeiten gibt, die Groß-/Kleinschreibung zu ändern, entweder über die Listen oder mit dem von mir beschriebenen "Trick". So wie ich Citavi einsetze, wär es häufig sehr praktisch, wenn es über die Felder auf jay-squareds Screenshot auch möglich wäre.
Marco Portmann
 

Re: Änderung an der Groß- und Kleinschreibung wird ignoriert

Postby jay-squared » 2017-02-07 13:58

Das Problem daran ist, dass da zwei sich gegenseitig ausschließende Interessen im Streit liegen: einfaches Ändern der Groß-/Kleinschreibung eines bereits ausgefüllten Feldes, und ein Autocomplete, welches von der Groß-/Kleinschreibung unabhängig ist. Citavi kann denklogisch nur das eine oder andere anbieten, und die Entwickler haben sich für letzteres entschieden. Ich habe für mich den Konflikt so gelöst, dass ich ein Autohotkey-Script habe, das durch Drücken von Alt+Shift+Q den markierten String durch einen String ersetzt, in dem der Anfang jeden Worts - und nur dieser - groß geschrieben ist. Wenn man ein bereits ausgefülltes Autorenfeld in Citavi markiert, und dann die Tastenkombo drückt, wird die Groß-/Kleinschreibung automatisch korrigiert.

Code: Select all
; Capitalize String
+!q::
   theOldclipboard := Clipboard
   Sleep, 50
   Send ^c
   Sleep, 100
   theString := Clipboard
   theString := Capitalize(theString)
   Sleep, 50
   Clipboard = %theString%
   Sleep, 50
   Send ^v
    Sleep, 50
    Clipboard = %theOldclipboard%
   Return

Capitalize(theString)
{
   theString:=RegExReplace(theString, "(?<!^)([^IVX])", "$l1")
   theString:=RegExReplace(theString, "(?<!^|[\sIVX])([IVX]+)", "$l1")
   theString:=RegExReplace(theString, "(^|[\s‘“\-])([\w])([\w]*)", "$1$u2$3")
   theString:=RegExReplace(theString, "(?<!^|[0-9\)\.])( The )", " the ") ; replace " The " by "the" unless "The" is preceded by ")" or a digit
   theString:=RegExReplace(theString, "(?<!^|[0-9\)\.])( A )", " a ")
   theString:=RegExReplace(theString, "(?<!^|[0-9\)\.])( An )", " an ")
   theString:=RegExReplace(theString, "(?<!^|[0-9\)\.])( And )", " and ")
   theString:=RegExReplace(theString, "(?<!^|[0-9\)\.])( As )", " as ")
   theString:=RegExReplace(theString, "(?<!^|[0-9\)\.])( At )", " at ")
   theString:=RegExReplace(theString, "(?<!^|[0-9\)\.])( By )", " by ")
   theString:=RegExReplace(theString, "(?<!^|[0-9\)\.])( For )", " for ")
   theString:=RegExReplace(theString, "(?<!^|[0-9\)\.])( In )", " in ")
   theString:=RegExReplace(theString, "(?<!^|[0-9\)\.])( Of )", " of ")
   theString:=RegExReplace(theString, "(?<!^|[0-9\)\.])( On )", " on ")
   theString:=RegExReplace(theString, "(?<!^|[0-9\)\.])( Or )", " or ")
   theString:=RegExReplace(theString, "(?<!^|[0-9\)\.])( To )", " to ")
   theString:=RegExReplace(theString, "(?<!^|[0-9\)\.])( V )", " v ")
   theString:=RegExReplace(theString, "(?<!^|[0-9\)\.])( V. )", " v. ")
   theString:=RegExReplace(theString, "(?<!^|[0-9\)\.])( With )", " with ")
   theString:=RegExReplace(theString,"\s+","` ") ; remove unnecessary whitespace
   theString:=RegExReplace(theString," $","") ; remove trailing whitespace
   StringReplace, theString, theString, eu` ,EU` ,All
   StringReplace, theString, theString,Uk` ,UK` ,All
   StringReplace, theString, theString,Usa` ,USA` ,All
   StringReplace, theString, theString,Ecr` ,ECR` ,All
   Return %theString%
}

jay-squared
Citavi Expert
 

Re: Änderung an der Groß- und Kleinschreibung wird ignoriert

Postby Sebastian Pabel » 2017-02-07 15:42

Hallo zusammen,

für Autorennamen möchte ich noch ergänzend auf dieses Makro hinweisen.

Viele Grüße
Sebastian

Wurde Ihre Frage vollständig beantwortet? Bitte klicken Sie auf das grüne Häkchen (= Antwort akzeptieren) oben rechts in meiner Antwort. Andere Forenbenutzer können sich dann leichter orientieren, wenn sie auf der Suche nach einer Lösung sind.
Sebastian Pabel
Site Admin
 

Re: Änderung an der Groß- und Kleinschreibung wird ignoriert

Postby jay-squared » 2017-02-07 16:11

Hah, damit geht's auch ohne Autohotkey (aber, um den Finger in eine alte Wunde zu legen: leider auch ohne Tastenkürzel).
jay-squared
Citavi Expert
 

Re: Änderung an der Groß- und Kleinschreibung wird ignoriert

Postby Marco Portmann » 2017-02-16 08:54

jay-squared wrote:Das Problem daran ist, dass da zwei sich gegenseitig ausschließende Interessen im Streit liegen: einfaches Ändern der Groß-/Kleinschreibung eines bereits ausgefüllten Feldes, und ein Autocomplete, welches von der Groß-/Kleinschreibung unabhängig ist.[/code]


@jay-squared, @Sebastian Pabel: Zunächst vielen Dank für die AHK und Makro Vorschläge, wenn ich mal Zeit habe, muss ich mir das wirklich einrichten, für Englisch am liebsten entsprechend dem Chicago Manual of Style: http://titlecapitalization.com ;)
Ja, Autocomplete habe ich nicht bedacht. Ohne Beispiel kann ich leider nicht verstehen, wo das Problem damit ist.
Ich sehe das so: Wenn ich das Feld als Benutzer bearbeitet habe und es den Fokus verliert (bis zu dem Zeitpunkt ist Autocomplete evtl. relevant und soll für die Vorschläge die Groß-/Kleinschreibung missachten), dann bin ich mit dem Inhalt einverstanden. Und wenn zu dem Zeitpunkt der Unterschied zum alten Feldwert nur in der Groß-/Kleinschreibung liegt, dann möchte ich das wahrscheinlich so haben. Die Evaluation des Feldinhaltes von der ich spreche und bei der neue Wert verworfen wird, falls die Differenz nur in G/K besteht, findet ja erst statt, wenn ich den aktiven Titel ändere.
Marco Portmann
 

Re: Änderung an der Groß- und Kleinschreibung wird ignoriert

Postby Sebastian Pabel » 2017-02-16 14:24

Hallo,

nehmen wir beispielhaft mal einen Autor "BGH", der bereits im Projekt existiert. Wenn man einen neuen Titel anlegt und im Autorenfeld "bg" eintippt, wird "BGH" und mit Druck auf [Tab] oder [Enter] übernommen. So weit, so nachvollziehbar.

Die "Personen und Institutionen" sind aber keine direkte EIgenschaft des Titels, sondern im Hintergrund der Verweis auf eine weitere Datenbank-Tabelle, die die Namen enthält. Und Citavi verhindert für diese Tabelle Duplikate, die sich nur in der Groß-/Kleinschreibung unterscheiden. Es kann also keine zwei Autoren "bgh" und "BGH" geben.

Jetzt stehen zwei Interessen im Konflikt: Ist das, was gerade eingegeben wurde, das gewünschte, oder das, was aus der Personen-Tabelle kommt.

Von der Annahme ausgehend, dass die Personen-Tabelle gepflegt ist, ist die Wahrscheinlichkeit, dass man sich groß-/kleinschreibungsmäßig vertippt hat, höher, als dass das, was in der Personen-Tabelle steht, falsch ist. Also gewinnt beim Feldwechsel das Autocomplete.

Sicherlich ist das nicht der Weisheit letzter Schluss. Aber wir glauben, dass sich so bei manueller Titelerfassung recht zuverlässig vertippfehlerte Autoren verhindern lassen.

Viele Grüße
Sebastian

Wurde Ihre Frage vollständig beantwortet? Bitte klicken Sie auf das grüne Häkchen (= Antwort akzeptieren) oben rechts in meiner Antwort. Andere Forenbenutzer können sich dann leichter orientieren, wenn sie auf der Suche nach einer Lösung sind.
Sebastian Pabel
Site Admin
 

Re: Änderung an der Groß- und Kleinschreibung wird ignoriert

Postby Marco Portmann » 2017-02-16 18:14

Beim Import von neuen Werken sehe ich auch, dass nicht bestehende Einträge abgeändert werden sollen. Habe ich die Liste gepflegt und importiere ein Werk mit unterschiedlicher G-/K-Schreibung, dann profitiere ich sogar von der Korrektur.

Manuell Eingabe: Aufgrund der Autocomplete Funktion wird die bereits verwendete Schreibweise verwendet. D.h., ich muss mich als Benutzer aktiv "zur Wehr" setzen und eine abweichende Schreibweise tippen. Basierend auf meiner eigenen (nicht repräsentativen) Erfahrung würde ich daher sagen, ist die Fehlerquote tief.
Ebenfalls wäre es möglich mit einer Nachfrage "Achtung, Änderungen an der G-/K-Schreibung werden ebenfalls auf die weiteren Werke des Autors angewendet. Anwenden?" Fehler zu verhindern.

Gleich noch ein Gegenargument ;) gegen meinen Vorschlag: Da bei nicht G-/K-Änderungen ein neuer Autor angelegt wird, falls der ursprüngliche Namen noch in weiteren Werken verwendet wird, kann man dies als Inkonsistenz zwischen G-K und nicht G-K-Änderungen auffassen.
Marco Portmann
 


Return to Citavi 5 Support (Deutsch)



cron