This forum is read-only - Please use our new Citavi Forum instead.
Dieses Forum dient nur zur Recherche - Bitte nutzen Sie das neue Citavi Forum für Ihre Fragen.

Zitate einfügen - Reihenfolge der Felder Topic is solved

Fragen zur Bedienung von Citavi 4

Zitate einfügen - Reihenfolge der Felder

Postby alan » 2013-05-01 08:48

Systeminformationen: [ Citavi Version 4.0, Mac mit Windows 7 oder 8, Deutsch, Anderer Browser, andere Office-Anwendung, Acrobat XI ]

Hallo,
ich würde gern wissen, warum beim Einfügen eines Zitats die Reihenfolge der auszufüllenden Felder geändert wurde: Bis Citavi 3 stand obenan die Seitenzahl, gefolgt vom Zitat und der Kernaussage. Die Kernaussage konnte man automatisch aus den ersten Wörtern des Zitats generieren, sodass diese Reihenfolge sehr sinnvoll war und letztlich der Arbeitsfolge entsprach "Auf Seite X habe ich folgendes Zitat gefunden".
Warum beginnt in Citavi 4 das Fenster mit der "Kernaussage", für die man doch zunächst das Zitat benötigt? Vielleicht gibt es dafür einen Grund, dann wäre es nett, den zu erfahren - ansonsten erschien mir die Reihenfolge der Felder in Citavi 3 viel sinnvoller zu sein.

Viele Grüße.
alan
 

Re: Zitate einfügen - Reihenfolge der Felder

Postby maier.de » 2013-05-01 11:21

Lieber Alan,

ich empfinde die neue Anordnung als sehr viel intuitiver, da ich zumeist die Kernaussage selbst eingebe und nicht automatisch generieren lasse.

Dabei gehe ich meistens so vor:
1. Ich sehe ein Zitat, einen interessanten Absatz, etc.
2. Ich gebe die Kernaussage ein.
Was ist daran für mich relevant? Was leite ich daraus ab?
3. Im Feld Zitat nehme ich dann ein Zitat oder eine Zusammenfassung des entsprechenden Absatzes als Beleg oder Erklärung auf.

Die neue Aufteilung ist für mich insofern sinnvoll, da man nicht so leicht Zitat über Zitat eingibt, sondern den Gedanken klarer über die Kernaussage verformuliert.

Liebe Grüße
Denis
maier.de
Citavi Expert
 

Re: Zitate einfügen - Reihenfolge der Felder

Postby Peter Bonekämper » 2013-05-01 11:50

Lieber Alan und lieber Denis,

diese Diskussion finde ich sehr aufschlußreich, weil Sie als Vertreter zweier sehr unterschiedlicher Herangehensweisen, genauer zweier Arbeitsweisen stehen. Ich vermute, daß die Mehrzahl der Nutzer gleich die Seitenzahl und das Zitat eingeben möchte und nicht noch eine eigene Kernaussage formulieren.

Viele Grüße und einen schönen Feiertag wünscht Ihnen beiden
Ihr Peter Bonekämper
Peter Bonekämper
 

Re: Zitate einfügen - Reihenfolge der Felder

Postby alan » 2013-05-01 17:21

Vielen Dank, das ist aufschlussreich, wobei ich, soweit ich das durch mein Umfeld einschätzen kann, auch denke, dass eine Mehrzahl eine Seitenzahl + Zitat eingibt - und die Kernaussage ergibt sich dank der Automatik sozusagen von allein, wäre aber fast sogar überflüssig.
alan
 

Re: Zitate einfügen - Reihenfolge der Felder  Topic is solved

Postby Hartmut Steuber » 2013-05-01 19:12

Lieber Alan, lieber Denis, lieber Peter,

es gibt gute Argumente für beide Arbeitsweisen, und wir wussten, dass wir es nicht allen recht machen können. Das ausschlaggebende Argument für die Umstellung war aber letztlich ein pragmatisches.

Wir wollten mit den neuen "Binnenformularen", mit denen man Zitate direkt auf der Registerkarte "Zitate" und in der Wissensorganisation bearbeiten kann, ein einfaches neues Bedienelement zur Verfügung stellen. Dafür war die Reihenfolge Kernaussage > Zitat vorgegeben, denn ein plötzliches Vertauschen der Reihenfolge beim Aufrufen des Binnenformulars per Doppelklick wäre wohl keine akzeptable und intuitiv eingängige Lösung gewesen. Für die Sichtung und Nachbearbeitung bereits aufgenommener Zitate, Kommentare oder Zusammenfassungen ist diese Reihenfolge, da werden sicher alle zustimmen, ja ohnehin die bessere von beiden Alternativen.

Wir haben die alte Reihenfolge Zitat > Kernaussage auch deshalb im Zitate-Fenster geändert, weil dieses Fenster auch direkt aus dem Binnenformular aufgerufen werden kann und ein plötzlicher Austausch der Reihenfolge dabei ebenfalls wenig überzeugend erschienen wäre. Ich kann aber gut verstehen, dass viele Nutzer die "alte" Reihenfolge der Felder im Zitate-Fenster besser fanden.

Wir waren in der Zwickmühle und hoffen, dass unsere Lösung das kleinere von zwei Übeln ist - und dass das neue Binnenformular, das diese Lösung nötig machte, letztlich auch bei den Skeptikern zu einer positiven Gesamtbilanz führt.

Herzliche Grüße
Hartmut Steuber
Hartmut Steuber
Citavi Customer Service
 

Re: Zitate einfügen - Reihenfolge der Felder

Postby Garion » 2013-05-01 19:40

Sehr geehrter Herr Steuber,

wir hatten vor einiger Zeit schon mal die Diskussion über das Exzerpieren in Citavi. Dabei wurde auch auf die Funktion des Feldes "Kernaussage" eingegangen: viewtopic.php?f=88&t=4455&hilit=+exzerpieren

Unsere Diskussion damals hat bei mir den Eindruck erweckt, daß das Feld eigentlich "Überschrift" heißen müßte, weil Ihr Vorschlag zu meinem Beispiel (Das Verhältnis von Musik und Gedächtnis bei Demenz) für mich auch eher eine Überschrift, denn eine Aussage über den Inhalt war.

Wenn man das Feld aber wirklich benutzt, um den Inhalt zusammenzufassen und nicht nur zu überschreiben, so würde ich mir wünschen, daß es einen automatischen Zeilenumbruch in diesem Feld gibt. Ich nutze Feld bislang - auch wenn es vielleicht nicht sinnvoll ist - dazu, eine Kurzzusammenfassung über das Exzerpt zu schreiben, die meist mehr als einen Satz enthält.

Kurz: Mir scheint die Möglichkeit zu fehlen, nochmals ein längeres Exzerpt verdichten zu können. Im Feld Kernaussage wird nämlich bei einer längeren Aussage der Satz abgeschnitten, weil es keinen Umbruch gibt, so daß der ganze Texte angezeigt wird.

Gruß

Garion
Garion
 

Re: Zitate einfügen - Reihenfolge der Felder

Postby Hartmut Steuber » 2013-05-02 10:02

Lieber Garion,

wir haben Textfelder, die sich automatisch der Textlänge anpassen, auf der Agenda - nicht nur für Kernaussagen. Es ist aber ziemlich aufwändig, das überall zu realisieren, und deshalb... Ich hoffe, Sie verstehen.

Herzlichen Gruß
Hartmut Steuber
Hartmut Steuber
Citavi Customer Service
 


Return to Citavi 4 Support (Deutsch)