This forum is read-only - Please use our new Citavi Forum instead.
Dieses Forum dient nur zur Recherche - Bitte nutzen Sie das neue Citavi Forum für Ihre Fragen.

Citavi 3 auf Windows Tablets?

Preview-Versionen laden zum Schnuppern, Beta-Versionen zum Testen ein.

Citavi 3 auf Windows Tablets?

Postby greg » 2010-07-22 08:24

Hallo,
Citavi 3 sieht nach einem exellenten Update aus! Besonders die Option pdf zu markieren und die entsprechenden stellen gleich als Notiz zu speichern hat es mir angetan.
Mit stellt sich die Frage inwiefern diese Möglichkeiten auch auf den neuen Windows 7 Tablets nutzbar sein wird (siehe einige Links weiter unten). Mir ist klar, dass Citavi erstmal nicht die Ressourcen hat mobile Versionen zu entwickeln (etwa fürs iPad). Aber grade die Tablets mit Windows 7 könnten sich hier anbieten, da Citavi ja darauf laufen sollte. Die Frage ist inwiefern die UI mit einem Touchscreen zu bedienen ist. Ich halte es allerdings für ein herrausragendes Feature, wenn es möglich sein sollte pdfs nicht nur am PC sondern auch auf einem entsprechenden Tablet über citavi zu lesen, zu markieren und Notizen zu machen. Ich denke die anderen Möglichkeiten des Programms sind weniger wichtig aber mobil Artikel zu lesen und zu bearbeiten ist der Traum vieler Wissenschaftler!!

greg


ExoPC: http://www.exopc.com/en/exopc-slate.php
Asus Eee Pad: http://www.teltarif.de/asus-computex-vo ... 38935.html
greg
 

Re: Citavi 3 auf Windows Tablets?

Postby Antonio Tejada » 2010-07-22 11:08

Lieber Greg,

wir haben Citavi 3 zwar auf einem Tablet-PC nicht getestet, aber ich habe es ein wenig mit einem Grafiktablett ausgetestet, also mit Stifteingabe. Citavi ist zwar nicht optimiert für Stifteingabe, aber funktioniert ordentlich. Unformatierte Felder (z.B. Autor) funktionieren 100% mit der Schrifterkennung- und Editierung von Windows 7 (also z.B. dass ein selektiertes Wort an der Schrifterkennung zur Korrektur zurückgegeben wird). Die formatierbaren Felder (z.B. Abstract) sind etwas "dümmer" und können keine Auswahl an die Schrifterkennung zurückgeben, aber die Eingabe sowie die Korrektur mittels onscreen-Pfeiltasten usw. funktioniert bestens. So weit ich es erkennen kann, ist Citavi zu 100% mit dem Stift bedienbar.

Einen Touchscreen-PC haben wir hier leider nicht, kann mich also zur Fingerbedienung nicht äussern.

Mit freundlichem Gruss
Antonio Tejada
Antonio Tejada
Citavi Customer Service
 


Return to Preview- und Beta-Versionen