Page 1 of 1

Seitenzahl bei Wechsel des Stils mitnehmen

PostPosted: 2017-10-23 13:29
by Burnz
Hey,

ich habe bereits einen Teil meiner BA geschrieben und muss jetzt im Nachhinein mein Zitationsstil ändern. Ich würde gerne auf einen Stil wie den ACM [number] wechseln. Mein Problem dabei ist, dass ich bereits Seitenzahlen eingetragen habe und sobald ich den Stil wechsel werden alle Seitenzahlen raus genommen. Kann mir eventuell wer weiterhelfen, sodass ich die Seitenzahlen nicht alle manuell Nachtragen muss?! Das wird bei 200 Zitaten nämlich ein ganz schon großer Aufwand. :O
Bisher habe ich den Basis Stil verwendet.

Vielen Dank!!!

Re: Seitenzahl bei Wechsel des Stils mitnehmen

PostPosted: 2017-10-23 15:44
by Susanne Sitzler
Hallo Burnz,

vielen Dank für Ihre Frage.

Bei dem Stil "ACM [number]" ist die Angabe von Seitenzahlen nicht vorgesehen.

U.a. folgende Referenznummernstile beinhalten auch die zitierten Seiten:
  • AIAA Journals
  • Berichte über Landwirtschaft Zeitschrift für Agrarpolitik und Landwirtschaft
  • DIN 1505 Teil 2 (mit Referenznummer)
  • DIN ISO 690 (Numbers)
  • IEEE Editorial
Alternativ könnten Sie auch Ihren verwendeten Stil mithilfe des Zitationsstileditors anpassen:
Rufen Sie den Unklaren Dokumententyp auf und ziehen Sie aus der linken Spalte die Komponente Zitat-Seiten in das Regelset Kurznachweis im Text hinter die Komponente Index im Literaturverzeichnis.

Bei der Anpassung von Standard-Stilen erzeugen Sie allerdings immer eine lokale Kopie des Stils, die von Verbesserungen nicht mehr profitiert, die wir zentral an allen von uns bereitgestellten Stilen vornehmen.

Bitte denken Sie zudem daran, den angepassten Stil auch in Citavis Word Add-In auf der Registerkarte Citavi auszuwählen. Klicken Sie auf den Auswahlpfeil hinter Zitationsstil und wählen Sie den Stil aus der Dropdown-Liste aus, s. Screenshot.

Viele Grüße
Susanne

Wurde Ihre Frage vollständig beantwortet? Bitte klicken Sie auf das grüne Häkchen (= Antwort akzeptieren) oben rechts in meiner Antwort. Andere Forenbenutzer können sich dann leichter orientieren, wenn sie auf der Suche nach einer Lösung sind.