This forum is read-only - Please use our new Citavi Forum instead.
Dieses Forum dient nur zur Recherche - Bitte nutzen Sie das neue Citavi Forum für Ihre Fragen.

Gesucht: Zitationsstil für die Neuere Geschichte

Erfahren Sie, welche Stile sich für bestimmte Zwecke eignen, wie Sie Stile auswählen und anwenden.

Gesucht: Zitationsstil für die Neuere Geschichte

Postby Emma1816 » 2017-02-24 12:06

Systeminformationen: [ Citavi Version 5.0-5.3, Windows 8.x, Deutsch, -, MS Office 2016, - ]

Liebes Citavi Team,

ich suche jetzt schon seit länger Zeit erfolglos nach einem passenden Zitationsstil für meine Hausarbeit in der Neueren Geschichte. Vielleicht können Sie mir bei der Findung weiterhelfen:) Folgende Vorgaben habe ich von meinem Dozenten erhalten:

Literaturverzeichnis

Monographien:

Name, Vorname: Titel. Untertitel (=Reihentitel Bandzahl). Verlagsort: Verlag AuflageJahr.


Aufsätze in Zeitschriften:

Name, Vorname: Titel. Untertitel. In: Zeitschriftenname als Sigel Nummer(Jahr). Seitenangabe.

Aufsätze / Beiträge aus Sammelbänden

Name, Vorname: Titel. Untertitel. In: Vorname, Nachname (Hg.): Titel. Untertitel. (=Reihentitel Bandzahl). Verlagsort: Verlag Jahr. Seitenangabe.

Artikel in Lexika

Name, Vorname: Art. „Titel“. In: Titel des Lexikons. Bandzahl. Ort Jahr. Spaltenangabe.

Informationen aus dem Internet

Verfasser, Titel. Vollständige Internetadresse.(Datum der Auffindung)

Gibt es überhaupt eine derartige Vorlage, oder muss ich sie selbst erstellen? Wenn ja, worauf habe ich dabei zu achten?

Vielen Dank für die Hilfe :)
Emma1816
 

Re: Gesucht: Zitationsstil für die Neuere Geschichte

Postby Peter Meurer » 2017-02-24 14:23

Liebe Emma

Sie beschreiben das Aussehen des Literaturverzeichnisses - wie soll aber der Nachweis im Text aussehen? Soll dieser nach dem Autor-Jahr-Prinzip direkt im Text erscheinen? Oder ist eine Darstellung in den Fussnoten gewünscht - und wenn ja, in welcher Form?

Ausserdem ist nicht angegeben, welches Trennzeichen zwischen Personen stehen soll, wenn ein Werk von mehr als einer Person verfasst wurde.

Freundliche Grüsse
Peter
Peter Meurer
Citavi Customer Service
 

Re: Gesucht: Zitationsstil für die Neuere Geschichte

Postby Emma1816 » 2017-02-25 13:29

Lieber Peter,
vielen Dank für die schnelle Antwort und die Hilfe.
Der Nachweis soll über die Fußnoten erfolgen. Beim ersten Zitat aus einem Werk soll eine vollständige Literaturangabe plus Seitenangabe, abgeschlossen mit einem Punkt, erfolgen: z.B. ALBRECHT, DIETER: Fürstpropstei Berchtesgaden (= Historischer Atlas von Bayern, Teil Altbayern, Heft 7). München 1954. S. 37.

Beim nächsten Zitat aus diesem Werk kann der Titel nach der gängigen Methode abgekürzt werden; z.B.: Nachname (Jahr), S. 29.

Beim wiederholten Zitieren aus demselben Werk kann „Ebd.“ gesetzt werden.

Bei mehreren Herausgebern oder Verfassern soll das folgende Trennzeichen verwendet werden:
Nachname, Vorname / Nachname, Vorname (Hg).....

Liebe Grüße,
Emma
Emma1816
 

Re: Gesucht: Zitationsstil für die Neuere Geschichte

Postby Peter Meurer » 2017-02-27 10:56

Liebe Emma

Bitte prüfen Sie die beiden folgenden Zitationsstile, die Ihren Vorgaben am nächsten kommen:

CMOS Chicago Manual of Style, 16th ed. (Notes, German)
o-bib

In beiden Fällen erwarten die Zitationsstile, dass Sie die Kurzbeleg-Unterstützung in Citavi aktivieren. Lesen Sie dazu bitte bei den Zitationsstilen jeweils die Beschreibung.

Freundliche Grüsse
Peter

Wurde Ihre Frage vollständig beantwortet? Bitte klicken Sie auf das grüne Häkchen (= Antwort akzeptieren) oben rechts in meiner Antwort. Andere Forenbenutzer können sich dann leichter orientieren, wenn sie auf der Suche nach einer Lösung sind.
Peter Meurer
Citavi Customer Service
 


Return to Allgemeine Fragen